Logan Wolverine 3

© 20th Century Fox

Quelle: Hugh Jackman Twitter

Mit Deadpool, Batman v Superman, The First Avenger: Civil War, X-Men: Apocalypse, Suicide Squad und Doctor Strange war 2016 ein ganz großes Jahr für Comicbuchverfilmungen, doch 2017 soll dem in nichts nachstehen. Aus den Häusern DC und Marvel erwarten die Fans wieder sechs Blockbuster. Hinzu kommen natürlich noch die Adaptionen etwas weniger im Mainstream bekannten Comics wie Luc Bessons Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten und Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson.

Den Auftakt für die 2017-Welle von Comicverfilmung macht der dritte Wolverine-Film Logan, mit dem sich Hugh Jackman und Patrick Stewart als Wolverine und Professor X vermutlich als letzte aus der "alten" X-Men-Garde verabschieden und Platz für eine neue Generation machen. Mit dem Versprechen eines düsteren, harten R-rated-Films schürte Fox die Hoffnungen der Fans, endlich den Berserker-Wolverine in seiner ganzen Pracht auf der Leinwand zu sehen und diese Hoffnung wurde spätestens durch den grandiosen Trailer zum Film bestärkt, der mehr von der Atmosphäre eines Mad-Max-Films hatte als von einem typischen X-Men-Film.

Vor wenigen Tagen hat 20th Century Fox im Rahmen eines Events, bei dem die Filmhighlights des Studios aus dem nächsten Jahr präsentiert wurden, den Journalisten die ersten 40 Minuten aus Logan vorgeführt und die Reaktionen waren überwältigend positiv. Vor allem die harte Gangart des Films und Dafne Keen als Logans junger Klon Laura alias X23 wurden in höchsten Tönen gelobt. Einige der Twitter-Reaktionen könnt Ihr unten nachlesen:

Das entspricht genau meinen Erwartungen und Hoffnungen für den Streifen, weshalb sich Logan auch sehr weit oben unter meinen meisterwarteten Kinofilmen von 2017 befindet.

Doch es gab in den letzten Tagen noch weitere Updates zu Jackmans Schwanengesang als Wolverine. So tauchte auf der Seite der British Board of Film Classification die Freigabe für einen neuen Logan-Trailer auf, was bedeutet, dass der zweite Trailer unmittelbar bevorsteht. Da Fox diesen Monat die Videospielverfilmung Assassin’s Creed in die Kinos bringt, ergibt es Sinn, wenn der neue Logan-Trailer vor dieser in den Kinos laufen wird.

Außerdem hat Hugh Jackman über Twitter die Rolle von Richard E. Grants Charakter bestätigt und dazu auch ein neues Foto von der Figur veröffentlicht. Er wird den Wissenschaftler Dr. Zander Rice spielen, der für die Erschaffung von X23 verantwortlich ist. Rice wird jedoch nicht der einzige Gegner von Wolverine in dem Film sein. Der Hauptschurke bleibt Boyd Holbrooks Donald Pierce, der Anführer der Reavers, die sich an Logans und Lauras Fernsen heften. Ob auch noch Nathaniel Essex alias Mister Sinister, der in der Abspannszene zu X-Men: Apocalypse angeteast wurde, in dem Film eine Rolle spielen wird, ist noch nicht ganz klar.

Darüber hinaus ist ein weiteres Foto aus Logan aufgetaucht, auf dem Wolverine Western-mäßig in einem Standoff mit einigen bösen Buben zu sehen ist. Die beiden neuen Fotos könnt Ihr unten sehen:

Logan Wolverine 3 Richard E. GrantLogan Wolverine 3 Foto

Logan wird am 2.03.2017 in den deutschen Kinos anlaufen.