Logan The Wolverine FSK

© 20th Century Fox

Quelle: FSK

Ungeachtet der Tatsache, dass die Freigaben der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) mich nicht selten die Augenbrauen hochziehen lassen, habe ich den Eindruck, dass die Entscheidungen der FSK in den letzten Jahren deutlich liberaler geworden sind. Zu dieser Feststellung kam ich beispielsweise als The Neon Demon ab 16 Jahren freigegeben wurde oder It Follows ab 12 (sprich: Sechsjährige mit Begleitung durften einen der gruseligsten Horrorfilme der letzten Jahre theoretisch im Kino sehen) oder Sam Raimis Tanz der Teufel nicht nur vom Index gestrichen, sondern auch gleich auf FSK16 herabgestuft wurde. Filme, die tatsächlich mit einer Freigabe ab 18 Jahren in die Kinos kommen (wie zuletzt John Wick: Kapitel 2), sind eine echte Seltenheit geworden, wobei ich nicht behaupten würde, dass die Gewalt im Kino insgesamt abgenommen hat.

Da ist es wohl auch passend, dass auch die neuste Marvel-Verfilmung Logan – The Wolverine von der FSK das blaue Siegel "freigegeben ab 16 Jahren" erhielt (dies wurde uns nach einer direkten Anfrage bei der FSK bestätigt), obwohl sich der Film in puncto explizite Gewaltdarstellungen nicht zurückhält und im Gegensatz zu humorvollen Streifen wie Kick-Ass oder Deadpool die Brutalität mit vollem Ernst durchgespielt wird. Noch vor 15 Jahren wäre der Film vermutlich nicht an einem roten FSK-Siegel vorbeigekommen, denn zwischen dem Gewalt-Level von Logan oder dem der drei Blade-Filme (die allesamt keine Jugendfreigabe erhielten) bestehen keine großen Unterschiede. Wer sich also die Vorfreude auf einen Film von der FSK-Freigabe diktieren lässt (ja, solche Filmfans soll es geben), kann weiterhin beruhigt sein, denn Logan ist genau so kompromisslos in seiner Gewaltdarstellung, wie es sich Comic-Fans von einem "erwachsenen" Wolverine-Film schon immer erhofft habe. Hier werden Gliedmaßen abgetrennt, Köpfe abgehackt, Körper zerrissen und es wird geschlitzt und gestochen, was das Zeug hält. Überzeugt Euch selbst, wenn Logan – The Wolverine am 2. März in unsere Kinos kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here