Jessica Jones Netflix

Quelle: Deadline

Wird eine dieser reizenden Damen bald zu einer neuen Marvel-Superheldin?

Jessica Jones Netflix Teresa PalmerJessica Jones Netflix Jessica De Gouw Jessica Jones Netflix Marin IrelandJessica Jones Netflix Alexandra DaddarioJessica Jones Netflix Krysten Ritter

Das berichtet das Industrie-Portal Deadline, dem zu Ohren gekommen ist, dass Netflix momentan fünf Schauspielerinnen für die Rolle der Titelheldin der zweiten Netflix/Marvel-Serie "Jessica Jones" im Blick hat. Aktuell laufen noch die Dreharbeiten zu "Daredevil", der ersten Zusammenarbeit des Comic-Riesen und des weltweit tätigen Video-On-Demand-Anbieters, doch "Daredevil" ist nur die Spitze des Eisbergs von dem, was Netflix und Marvel in Zukunft noch vorhaben. Bei einem einzigartigen Deal zwischen den beiden, wurden vier Comic-Serien beschlossen, die in der Miniserie "Defenders" kulminieren sollen. Die einzelnen Serien widmen sich den Superhelden Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist, während "Defenders" als eine Art "Serien-Avengers" für die vier fungieren soll.

"Daredevil" soll bereits irgendwann in der ersten Jahreshälfte von 2015 anlaufen. Als zweite Serie dieses ambitionierten Mega-Projekts wird Netflix "Jessica Jones" ins Rennen schicken und das Casting für die Titelheldin läuft bereits auf Hochtouren. So berichtet Deadline, dass momentan fünf junge Schauspielerinnen in der engeren Auswahl für die Rolle der wohl am wenigsten bekannten Figur stehen, für die Marvel eine eigene Serie plant. Während Daredevil bereits mit Ben Affleck fürs Kino verfilmt wurde und lange Zeit auch über Filmadaptionen von Luke Cage und Iron Fist nachgedacht wurde, ist Jessica Jones ein eher unbeschriebenes Blatt und gehört zu den relativ  neuen Erfolgen von Marvel. Erst 2001 wurde die Figur eingeführt und stieß auf große Resonanz. In den Comics ist Jessica Jones anfangs eine Mitschülerin von Peter Parker, die bei einem Autounfall ihre Familie verliert, selbst aber durch eine ausgetretene radioaktive Substanz ungeahnte Kräfte entwickelt. Sie wird übermenschlich stark und kann fliegen.

Die aktuellen Kandidatinnen für die Rolle sind Teresa Palmer (Warm Bodies), Jessica De Gouw ("Arrow"), Marin Ireland ("The Divide"), Alexandra Daddario ("True Detective") und Krysten Ritter ("Apartment 23"). Meine persönliche Präferenz nach ihrer Performance in "True Detective" wäre Alexandra Daddario, aber auch Teresa Palmer würde ich den endgültigen Durchbruch wirklich gönnen. Doch nicht nur für "Jessica Jones" werden potenzielle Schauspielerinnen angeschaut, auch der Star von "Luke Cage" wird bereits gesucht. Die Figur von Luke Cage (ebenfalls unglaublich stark und unempfindlich gegenüber Verletzungen) soll nämlich in sieben von 13 Folgen von "Jessica Jones" auftauchen, bevor der Charakter eine eigene Serie bekommt. In den Comics sind Jones und Cage alte Bekannte, die sich irgendwann ineinander verlieben und heiraten. Die drei Kandidaten für die Rolle sind Mike Colter (Bild unten links aus "Halo: Nightfall"), Lance Gross (Bild unten rechts aus "Crisis") und Cleo Anthony ("Transparent"). Alle drei erscheinen mir eigentlich als passend für die Rolle. "Jessica Jones" wird von der "Dexter"-Autorin Melissa Rosenberg produziert.

Jessica Jones Netflix Mike ColterJessica Jones Netflix Lance Gross

Wie steht Ihr zum anstehenden Marvel-Serien-Boom? Mich interessiert jetzt natürlich noch die Frage, wer in die Rolle des Martial-Arts-Superhelden Iron Fist in der gleichnamigen Serie schlüpfen wird. Vor 14 Jahren sollte der X-Men-Star Ray Park die Rolle in einem Kinofilm übernehmen – er wäre doch immer noch eine ganz gute Wahl, oder?