Legends of Tomorrow Staffel 2 Midseason Premiere

Quellen: The CW, Entertainment Weekly

Fans der Comic-Serie "DC’s Legends of Tomorrow" müssen sich noch fast einen Monat bis zu ihrer Rückkehr aus der Winterpause gedulden. Erst am 24. Januar wird die erste der verbleibenden neun Folgen von Staffel 2 bei The CW ausgestrahlt werden – dann nicht mehr donnerstagabends wie bisher, sondern immer dienstags im Anschluss an die neuen Folgen von "The Flash".

Die Wartezeit soll sich lohnen, denn die zweite Hälfte der aktuellen Staffel bringt endlich den in der Staffelpremiere verschollen gegangenen Anführer der Legends Rip Hunter zurück, gespielt von Arthur Darvill. Am Ende des Midseason-Finales der Serie wurde enthüllt, dass es ihm zwar gut geht, er aber unerklärlicherweise als Filmregisseur im Jahr 1967 in Los Angeles arbeitet. Er scheint wichtig für die Pläne des Schurken-Trios Legion of Doom (Matt Letscher als Eobard Thawne, Neal McDonough als Damien Darhk und John Barrowman als Malcolm Merlyn) zu sein, sodass ein neuer Wettlauf gegen die Zeit zwischen dem Legends und dem Legion um das Schicksal von Rip Hunter beginnt.

Einen ersten Vorgeschmack darauf bietet der Trailer zur Midseason-Premiere, die den Titel "Raiders of the Lost Art" trägt:

https://youtu.be/Zt–ze3CuGU

Legends of Tomorrow Staffel 2 Midseason Premiere Elyse LevesqueWährend die Legends auf der Suche nach Rip in die Sechziger reisen werden, wird es sie in dieser Staffel auch auf die britische Insel im Mittelalter verschlagen, wo sie einer Figur der Artus-Saga begegnen werden. Entertainment Weekly berichtet, dass Elyse Levesque (Bild rechts aus "The Originals") in der Rolle von Guinevere besetzt wurde, der Frau von König Artus laut der Legende. Die entsprechende Folge wird im Februar ausgestrahlt werden und es handelt sich wohl aller Wahrscheinlichkeit nach um die 12. Episode der 2. Staffel, die den Titel "Camelot/3000" trägt. Man muss also keine Kristallkugel besitzen, um Guineveres Auftritt in dieser Folge zu vermuten.