Patrick J. Adams in „Suits“ © USA Network

Quelle: Entertainment Weekly

Die meisten Serienfans kennen Patrick J. Adams als Hochstapler-Anwalt aus der TNT-Serie „Suits“. In dieser Rolle wird er in den USA auch diesen Sommer in der sechsten Staffel der Serie zurückkehren. Doch zuvor wird er in einer anderen Serie in einem markanten Part zu sehen sein – als Superheld in „DC’s Legends of Tomorrow“ bei The CW. Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass die Macher des „Arrow“/„The Flash“-Ablegers nach einem Schauspieler für einen beliebten Superhelden aus dem DC Kanon suchen. Mit Adams wurde dieser Schauspieler gefunden und soll die Rolle erstmals im Finale der ersten Staffel, das am 19. Mai ausgestrahlt werden wird, spielen. In der zweiten Staffel wird sein Charakter eine wiederkehrende Rolle in der Serie haben. Wer weiß, wenn „Suits“ nach der sechsten Staffel enden sollte, wird Adams ja vielleicht zum Stamm-Cast der Serie aufsteigen.

Über seine Figur wissen wir bislang zweierlei: sein Held soll eine geheimnisvolle Vergangenheit und eine ebenso geheimnisvolle Agenda haben und zudem soll es sich dabei nicht um Booster Gold handeln, der allerdings auch auf jeden Fall in der Serie irgendwann noch auftreten soll. Wen könnte Adams spielen? Sein jugendlicher Charme macht ihn in meinen Augen zu einem Kandidaten für Hal Jordan alias Green Lantern…

Zudem hat „Legends of Tomorrow“ laut dem Branchenblatt Variety Mitchell Kummen in der Rolle des jungen Mick Rory (alias Heat Wave, in der älteren Version von Dominic Purcell gespielt) besetzt. Er wird einen Gastauftritt in der Folge haben, die am 21. April bei The CW ausgestrahlt werden wird.