Quelle: Warner Bros. Pictures

Gleich zwei Filmadaptionen klassischer Werke der Literatur über Jungen, die im Dschungel unter Tieren aufgewachsen sind, kommen dieses Jahr in die Kinos. Disneys The Jungle Book, der schon nächsten Monat startet, orientiert sich weniger direkt an Rudyard Kiplings stellenweise düsterer Vorlage und mehr an Disneys eigenem Zeichentrickklassiker Das Dschungelbuch von 1967. David Yates‘ Legend of Tarzan ist hingegen ein Film, der sich deutlich mehr an Erwachsene richtet und sich als bildgewaltiges Abenteuerepos präsentiert. Die Geschichte spielt allerdings nach der klassischen Tarzan-Erzählung und bringt den mittlerweile wieder an die feine britische Gesellschaft gewohnten John Clayton III alias Tarzan zurück in den Dschungel, wo er die Natur gegen die ausbeuterischen Menschen beschützen soll (also nichts Neues im Prinzip).

David Yates, der die letzten vier Harry-Potter-Filme inszeniert hat, drehte Legend of Tarzan und hat dieses Jahr mit dem Harry-Potter-Spin-Off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind einen weiteren potenziellen Riesenblockbuster in petto. Alexander Skarsgård, am besten bekannt durch seine Rolle als Vampir Eric in „True Blood“, ist zumindest optisch die perfekte Verkörperung von Tarzan in dem Film, während The-Wolf-of-Wall-Street-Schönheit Margot Robbie an seiner Seite Jane spielt. Christoph Waltz darf dafür zum x-ten Mal den Bösewicht in einem Hollywood-Film geben. Wird der zweifache Oscargewinner je dieser Casting-Schublade entkommen?

Warner Bros. hat den brandneuen Trailer und ein neues Poster zu Legend of Tarzan veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt. Nichts daran erstaunt wirklich, doch es sieht nach guter Samstagsabend-Unterhaltung aus, die auf der großen Leinwand sicherlich spektakulär aussehen wird. Der deutsche Kinostart ist am 28.07.2016.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Legend of Tarzan Trailer & Poster

 

Offizieller Inhalt:

„Vor Jahren hat der als Tarzan bekannte Brite (Alexander Skarsgård) den afrikanischen Dschungel verlassen, um als adliger John Clayton III, Lord Greystoke, mit seiner geliebten Frau Jane (Margot Robbie) ein standesgemäßes Leben zu führen. Jetzt wird er vom Parlament als Sonderbotschafter für Handelsfragen zurück in den Kongo geschickt, ohne zu ahnen, dass er nur als Schachfigur in einem tödlichen Komplott aus Rache und Habgier dienen soll – eingefädelt hat es der Belgier Captain Leon Rom (Christoph Waltz). Andererseits begreifen auch die Drahtzieher dieses mörderischen Plans nicht im mindesten, welche Lawine sie damit ins Rollen bringen.“