Last Vegas 2

Quelle: Deadline

Ihr mochtet Last Vegas, auch bekannt als "Hangover für Senioren"? Dann habt Ihr Glück und könnt euch auf eine Fortsetzung freuen. Zufrieden mit der Performance des ersten Films, hat CBS Films die Autoren David Diamond und David Weissman angeheuert, um das partylustige Senioren-Quartett für ein weiteres Abenteuer auf die Leinwände zurückzubringen. Morgan Freeman, Kevin Kline, Michael Douglas und Robert De Niro sollen alle für das Sequel zurückkehren. Auch der Regisseur Jon Turteltaub soll wieder verpflichtet werden. Die beiden Autoren sind u. a. für Komödien wie Evolution, Family Man und Old Dogs verantwortlich – nicht gerade Genre-Klassiker, aber das passt wiederum für die Fortsetzung zu einem Film wie Last Vegas. Ob der Titel aber Last Vegas 2 lauten wird? Schließlich soll Las Vegas darin gar keine Rolle mehr spielen. Stattdessen werden die vier Hauptfiguren nach Brooklyn zurückkehren, in ihr Kindheits-Revier. Sie merken aber schnell, dass das Viertel sich in der Zwischenzeit stark verändert hat.

Last Vegas war ein netter Film, aber mehr als nett würde ich ihn auch nicht beschreiben. Das Potenzial seiner vier tollen Stars nutzte er jedenfalls nicht voll aus. Ich bezweifle aber, dass das in der Fortsetzung passieren wird. Dass das Studio aber bei $134 Mio Einspiel weltweit und einem Budget von $28 Mio eine Fortsetzung möchte, das verstehe ich durchaus. Diese sollte bald kommen, denn jünger werden die Hauptdarsteller auch nicht.