Kung Fu Panda 3 Teaser

Quellen: 20th Century Fox, USA Today

Fast fünf Jahre nach seinem letzten Auftritt kehrt Kung Fu Panda Po mit seinem dritten Abenteuer in die Kinos zurück, was mich persönlich sehr freut. Während ich den ersten Film noch für leicht überschätzt hielt, hat mich das düsterere und actionreichere Sequel 2011 fast vollends überzeugt. Bis heute ist Kung Fu Panda 2 für mich der beste Film aus der Animationsschmiede DreamWorks, mit der Ausnahme von Die Hüter des Lichts und der beiden Drachenzähmen-Filme. Beim US-Publikum konnte die Fortsetzung leider nicht wie erhofft punkten und Kung Fu Panda 2 enttäuschte an den nordamerikanischen Kinokassen mit einem deutlich schwächeren Einspiel als Teil 1. Das könnte einer der Gründe gewesen sein, weshalb die Fortsetzung länger als sonst auf sich warten ließ.

Doch zum Glück lief es für Kung Fu Panda 2 weltweit besser, sodass Kung Fu Panda 3 gemacht werden durfte. Dieser kommt am 17.03.2016 in die deutschen Kinos (natürlich wieder in 3D). DreamWorks hat den ersten amüsanten Teaser zum Sequel veröffentlicht, den Ihr unten wahlweise in deutscher oder englischer Sprachfassung sehen könnt.

Deutscher Teaser

Originalteaser

Falls Ihr die Originalfassung Euch angesehen habt – habt Ihr die Stimme von Pos Vater wiedererkannt? Diese kommt vom unverwechselbaren Bryan Cranston ("Breaking Bad"), einem der drei aufregenden Newcomer im Voice-Cast des Films. Ebenfalls dabei ist der frischgebackene Oscarprreisträger J.K. Simmons (Whiplash) als übernatürlicher und übermächtiger Bösewicht Kai, ein riesiger Bulle, der es sich zum Ziel gemacht hat, Kung-Fu-Meister in ganz China auszulöschen. Alleine kann Po und die Furiosen Fünf ihm nicht Paroli bieten und so muss ein ganzes Dorf friedfertiger Pandas in Kampfkunst ausgebildet werden. Simmons kam in letzter Minute zum Projekt dazu und musste Mads "Hannibal" Mikkelsen ersetzen, der für die Rolle ursprünglich vorgesehen war. Die dritte unter den Neulingen ist die Komikerin Rebel Wilson (Pitch Perfect) als Panda-Mädchen und Pos Love Interest Mei Mei. Natürlich sind aber auch Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffman, Jackie Chan und weitere Originalsprecher der ersten beiden Teile wieder dabei.

Einen ersten Blick auf den Bösewicht von Kung Fu Panda 3 ermöglicht übrigens dieser kurze chinesische Teaser zum Film:

https://youtu.be/6RI7Ayfs4rU

Zusätzlich haben wir auch die ersten offiziellen Bilder aus dem Film, die uns die zahlreichen neuen Pandas zeigen, darunter auch Rebel Wilsons Figur (drittes Bild):

Kung Fu Panda 3 Teaser 1 Kung Fu Panda 3 Teaser 2 Kung Fu Panda 3 Teaser 3

Offizieller Inhalt:

"Nach der überraschenden Rückkehr von Pos verloren geglaubtem Vater macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Paradies, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen. Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen!"