Kickboxer Sequel

Quelle: Cinema Blend

Das Reboot des kultigen Jean-Claude Van Damme-Actionhits Kickboxer wird unter dem Titel Kickboxer: Vengeance erst irgendwann kommendes Jahr veröffentlicht (wobei noch nicht klar ist, ob der Film es in die Kinos oder, was wahrscheinlicher ist, nur ins Heimkino schafft), doch es hindert die Produktionsfirmen hinter dem Film nicht daran, bereits den Grundstein für eine Fortsetzung zu legen. Schließlich wurde auch der Original-Kickboxer mehrmals fortgesetzt, allerdings trat Van Damme in keinem der Sequels auf. Der Arbeitstitel der Fortsetzung lautet Kickboxer: Retaliation. Der Film soll flott nach dem Release des ersten Teils produziert werden.

Nicht klar ist, ob es eine direkte Fortsetzung werden wird oder, wie bei der Originalreihe, hauptsächlich mit anderen Darstellern gearbeitet werden wird. In Kickboxer: Vengeance schlüpft der Stuntman Alain Moussi in die Rolle von Van Damme aus dem Originalstreifen und will die Rache für den Tod seines Bruders, verursacht durch die Martial-Arts-Kampfmaschine Tong Po, gespielt von einem sehr beeindruckend muskelbepackten Dave Bautista. Der besondere Reiz für die Fans des Originals besteht jedoch darin, dass Van Damme in dem Reboot ebenfalls dabei sein wird. Wie schon Stallone bei Creed, schlüpft auch er diesmal in die Rolle des Trainers der eigentlichen Hauptfigur. In Nebenrollen werden außerdem bekannte Martial-Arts-Stars Gina Carano und Georges St-Pierre zu sehen sein. Ursprünglich war auch Scott Adkins an Bord des Films, was das Bild wirklich perfekt gemacht hätte, doch er stieg vor Drehstart leider aus.

Kürzlich wurden aus dem im Sommer bereits abgedrehten Film die ersten Fotos veröffentlicht, doch ein Trailer lässt leider noch auf sich warten. Ob Kickboxer: Vengeance wirklich eine Fortsetzung wert ist, wird sich noch zeigen, doch das Reboot an sich macht aufgrund seiner Besetzung durchaus neugierig. Besser als die bisherigen Kickboxer-Sequels sollte der Film allemal werden. Schade nur, dass Van Damme selbst vermutlich keinen Kampf im Film bestreiten wird.