Justice League 2

© Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Mit seiner Arbeit an Filmen des DC-Filmuniversums hat Regisseur Zack Snyder die Zuschauer entweder begeistert oder auf die Barrikaden gehen lassen. Doch schon vor Man of Steel und Batman v Superman: Dawn of Justice hat Snyder mit Filmen wie 300, Watchmen und Sucker Punch polarisiert, aber auch viele leidenschaftliche Fans für sich gewonnen. Für diejenigen unter ihnen, die gerne einen neuen Snyder-Film sehen würden, der nicht im Universum von Superman, Batman und Co spielt, haben wir gute Neuigkeiten, denn sein nächstes Projekt wird ein Film sein, der erstmals schon 2007 angekündigt wurde und den Snyder endlich in Angriff nehmen kann. Dieser klingt anders als alles, was Snyder bislang gemacht hat. In The Last Phtograph führt ein Foto zwei Männer, einen Kriegsjournalisten und einen Special-Forces-Soldaten, auf eine Reise durch das vom Krieg zerrüttete Afghanistan. Das Drehbuch zum Film schrieb Kurt Johnstad, mit dem Snyder bereits bei 300 zusammenarbeitete. Einst sollten Christian Bale und Sean Penn die Hauptrollen in dem Film übernehmen, doch jetzt sucht der Film nach neuen Darstellern. Die Dreharbeiten sollen voraussichtlich Ende 2017 beginnen.

Moment! Sollte Snyder zu der Zeit nicht stattdessen an einem zweiten Justice-League-Film arbeiten, der gemeinsam mit dem ersten angekündigt wurde und im Juni 2019 in die Kinos kommen soll? Keine Sorge, Snyder-Fans, der Regisseur plant immer noch Justice League 2 zu inszenieren, doch der Film wird offensichtlich länger auf sich warten lassen. Der Grund dafür ist Ben Afflecks Batman-Film, der aktuell den Titel The Batman trägt. Als Warner Bros. vor zwei Jahren den Plan für die kommenden DC-Verfilmungen des Studios bekanntgab, war ein neuer Batman-Film noch nicht dabei, doch spätestens als Ben Afflecks Darstellung von Gothams dunklem Ritter für viele zum Highlight von Batman v Superman wurde, hatte The Batman eine hohe Priorität für das Studio und wird jetzt Justice League 2 vorgezogen, sodass Affleck zunächst The Batman drehen wird (bei dem er nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Regisseur und Co-Autor des Drehbuchs fungiert). Die neue Entwicklung legt nahe, dass The Batman den ursprünglichen Starttermin von Justice League 2 am 14.06.2019 einnehmen wird, doch das wurde noch nicht bestätigt. Die Verschiebung von Justice League 2 eröffnete eine Lücke für Snyder, sodass er sich endlich The Last Photograph widmen kann. Über The Batman wissen wir lediglich bislang, dass Joe Manganiello darin den Bösewicht Deathstroke spielen wird und J.K. Simmons seine Rolle als Commissioner Gordon nach dem Auftritt in Justice League wieder aufgreifen wird.

Derweil ist der erste Justice-League-Film bereits abgedreht und befindet sich in umfangreicher Post-Production. Am 16.11.2017 wird er in unsere Kinos kommen und wenn die Rezeption des Films ähnlich ausfällt wie bei Batman v Superman könnte ich mir auch vorstellen, dass sich Warner Bros. vielleicht um einen neuen Regisseur für den 2. Justice-League-Film bemühen wird.