Jurassic World Fallen Kingdom Drehende

© Universal Pictures

Quelle: J.A. Bayona Twitter

Ein weiteres Sequel zu einem der erfolgreichsten Franchises aller Zeiten ist im Kasten. Regisseur J.A. Bayona hat über Twitter das Ende der Dreharbeiten zu Jurassic World: Fallen Kingdom (so der Titel des fünften Jurassic-Park-Films) angekündigt und Chris Pratt weiß das Drehende im angehängten Video gebührend zu feiern:

Jurassic World hat bei seiner Veröffentlichung 2015 beileibe nicht alle Kinogänger und Franchise-Fans zufriedengestellt. Auch wenn die Rezeption überwiegend positiv war, warfen viele dem Film vor, lediglich die Highlights aus Steven Spielbergs Original zu recyceln. Diese abwertenden Reaktionen sind vergleichbar mit denen zu Star Wars – Das Erwachen der Macht. Was die beiden Filme jedoch auch gemeinsam haben, ist der gigantische Kassenerfolg, den sie verbuchten, nicht zuletzt dank der großen Nostalgie, die das Marketing der Streifen bei den Zuschauern auslöste, die mit Star Wars und Jurassic Park aufgewachsen sind. Als liebevolle Hommage an den ersten Film, der bis heute unter meine absoluten Lieblings-Blockbuster zählt, fand ich Jurassic World wundervoll (Kritik), doch mit dem weiteren Film ist es angebracht, neue Wege zu gehen und das soll der Film angeblich auch tun, zumindest wenn man Regisseur Bayona und Drehbuchautor (und Jurassic-World-Regisseur) Colin Trevorrow Glauben schenkt. Beide haben mehrfach beteuert, dass Jurassic World: Fallen Kingdom deutlich gruseliger als sein Vorgänger werden soll und die Aussagen gingen sogar so weit, den Film als einen "spanischen Horrorthriller" zu bezeichnen, also das Genre, mit dem Bayona dank Das Waisenhaus berühmt wurde.

Auf dem offiziellen Teaser-Poster (unten) ist von Neuerungen jedoch keine Spur, denn dieses ist wieder eine volle Ladung an Nostalgie, einschließlich des Logos und natürlich Ian Malcolms Zitat, das einen vermutlich daran erinnern soll, dass Jeff Goldblum in dem Film auch mitspielt. Weitere Franchise-Rückkehrer sind Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und B.D. Wong. Neu werden an ihrer Seite u. a. Rafe Spall, James Cromwell, Daniella Pindea, Ted Levine, Toby Jones und Geraldine Chaplin zu sehen sein. Wie kürzlich bekannt wurde, sind Goldblums Textzeilen in dem Film direkt von Ian Malcolms Dialogen in Michael Crichtons Originalroman inspiriert. Wer diesen gelesen hat, weiß, dass Spielbergs Verfilmung viel verändert hat, sodass die Vorlage noch nicht verbrauchte Ideen bietet.

Jurassic World Fallen Kingdom Drehende Teaser Poster

Jurassic World: Fallen Kingdom startet voraussichtlich am 7.06.2018 in den deutschen Kinos.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here