JJ Abrams Sci Fi

J.J. Abrams am Set von Star Wars: Das Erwachen der Macht © 2014 Walt Disney Pictures

Quelle: Deadline

J. J. Abrams, bekannt als der Produzent und Regisseur, der sich in den letzten Jahren gewaltig ins Zeug legte um die beiden neuen Star-Trek-Filme und nun bald auch die lang ersehnte Star-Wars-Fortsetzung zu erschaffen, scheint einfach nicht genug zu tun zu bekommen. Der 48-Jährige hat nun zusammen mit seiner Produktionsfirma Bad Robot einen Deal mit Sony um ein neues Filmprojekt ausgemacht, welches zwar keine Fortsetzung zu dem ebenfalls von jener Firma produzierten Alien-Film Cloverfield von 2008 werden soll, dennoch aber wohl gewisse Ähnlichkeiten besitzen wird.

Laut bisherigen Informationen soll es auch in diesem bisher namenlosen Film um Aliens gehen, ein Thema, dass Abrams in den letzten Jahren wohl sehr am Herzen lag, so brachte er 2011 zum Beispiel den Abenteuerfilm Super 8 in die Kinos, in welchem ein außerirdisches Wesen in einer Kleinstadt auftaucht und eine Gruppe filmbegeisterter Kinder es sich zur Aufgabe macht herauszufinden, was es mit der merkwürdigen Kreatur auf sich hat. Allerdings wird J. J. Abrams diesmal, genau wie bei Cloverfield, nicht mehr als der Produzent des Films sein und als Regisseur soll das Nachwuchstalent Chris Alender hier sein Debüt geben. Alender hatte bei einem Vorsprechen mit innovativen Ideen und einem Drehbuch von Justin Doble, welcher schon für die Serie Fringe mit Abrams zusammenarbeitete, überzeugt und wurde zuletzt durch sein Mitwirken am stimmigen Animations-Kurzfilm Eye of the Storm bekannt, welchen wir euch hier zeigen:

Über das Projekt selbst wird, wie bei Abrams üblich, mal wieder so wenig wie möglich preisgegeben, nur dass es vom Stil her ähnlich wie Cloverfield werden soll und auch mit einem ähnlich hohen Budget von ungefähr 25 Mio. US-Dollar ausgestattet sein wird. Ich denke man braucht nicht sagen zu müssen, dass uns Bad Robot zum Thema Außerirdische irgendwie bis jetzt immer mindestens einen interessanten Film gebracht hat und man sicher darauf gespannt sein darf, was der Regie-Neuling Alender für Ideen für den Streifen bereithält. Ich mochte sowohl Cloverfield als auch Super 8 gerne und kann mich nur darauf freuen ein neues spannendes Sci-Fi-Abenteuer von J. J. Abrams geliefert zu bekommen.