Quellen: Entertainment Weekly, Studiocanal

Wie versprochen hat Lionsgate pünktlich zum Start der Comic-Con 2017 in San Diego den allerersten Trailer zum 8. Saw-Film Jigsaw veröffentlicht, der am 26. Oktober in den deutschen Kinos starten soll. Nachdem der Film unter kompletter Geheimhaltung letztes Jahr in Toronto abgedreht wurde (die ersten Details zur Besetzung sind erst nach Drehende aufgetaucht!), ist das der erste ausführliche Blick auf die Fortsetzung, die sieben Jahre nach dem letzten Film, Saw 3D – Vollendung, kommt. In der Vorschau gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Saw-Markenzeichen, wie der Billy-Puppe mit dem Dreirad, der Schweinemaske, der "umgekehrten" Bärenfalle und natürlich jeder Menge Sägen. Die Gesichter sind jedoch alle (vorerst) neu. Tobin Bells Stimme ist zu hören, zu sehen ist der Darsteller von John Kramer alias Jigsaw noch nicht. Insgesamt macht der Trailer durchaus Spaß und nimmt die Sache scheinbar mit etwas mehr Humor als seine letzten Vorgänger ("not creepy at all"). Schaut selbst:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Dass der Film mehr Spaß machen soll als die letzten Teile der Reihe, war auch die Mission der Regisseure Michael und Peter Spierig (Daybreakers), wie einer von ihnen kürzlich im Interview erklärte: (aus dem Englischen)

Wir haben einige verrückte Fallen in dem Film – wir scheuen uns nicht vor Gewalt zurück. Es ist ein perfekter Gruselfilm zu Halloween. Der Film ist vielleicht nicht ganz so grausam und spaßiger, was etwas ist, das wir versucht haben, hinzubekommen. Aber es gibt immer noch viel Blut, ohne Frage. Außerdem gibt es ein wirklich großartiges Rätsel und einige sehr interessante Wendungen. Es ist Saw für das Jahr 2017.

Den Liebhabern brachialer Gewalt der Reihe, die hierzulande schon so einige Probleme mit der FSK hatte, wird die Bemerkung, der Film sei "nicht so grausam", vielleicht nicht gefallen, doch die Macher beteuern, dass es weiterhin ein sehr blutiger Streifen werden wird. Nur wird die Gewalt vielleicht nicht mehr zum reinen Selbstzweck verkommen, wie es bei den späteren Sequels der Reihe der Fall war.

Unten findet Ihr das erste offizielle Bild aus Jigsaw, das Laura Vandervoort in der Sandfalle zeigt, die auch im Trailer zu sehen ist (Jigsaw und seine Lehrlinge hatten immer verdammt viel Zeit, um ihre Fallen aufzubauen, oder?)

Jigsaw Trailer Bild

Zur Identität des Killers in dem Film hielten sich die Regisseure natürlich bedeckt, gaben aber einen kleinen Hinweis:

Leichen tauchen auf und sie führen alle auf Jigsaw zurück – oder einen Jigsaw-Nachahmer. Die DNA von Tobin Bell ist überall in diesem Film.

Wer es genau wissen will, muss es wohl dieses Jahr zu Halloween herausfinden, wenn Jigsaw wieder die Leinwände heimsucht. Ich bin schon neugierig, das kann ich nicht abstreiten.

Offizieller Inhalt:

"Die Stadt ist übersät von grausam entstellten Leichen. Die Ermittlungen führen schnell zu einem alten Bekannten: John Kramer. Doch der Mann, der auch Jigsaw genannt wird, ist seit mehr als einem Jahrzehnt tot. Aber wer steckt dann hinter den Morden? Ist einer seiner Schüler zum Lehrer geworden und führt Jigsaws Erbe fort? Die Spiele haben begonnen…"