6 Miranda Drive

Jennifer Morrison in "Once Upon a Time" © ABC Television Network

Quelle: The Wrap

Die Bestetzung von Greg McLeans Geister-Horror 6 Miranda Drive ist seit der Erstankündigung deutlich angewachsen. Der letzte Neuzugang ist Jennifer Morrison, den meisten bekannt durch ihre Rollen als Emma Swan in der Märchen-Serie "Once Upon a Time" und als Dr. Allison Cameron in "Dr. House". Erfahrungen im Horrorgenre hat sie zu Beginn ihrer Karriere in Echoes – Stimmen aus der Zwischenwelt und Düstere Legenden 2 gesammelt. Morrison gesellt sich im Film zu Kevin Bacon (an dessen Seite sie bereits in Echoes mitgespielt hat), Radha Mitchell, David Mazouz, Lucy Fry, Matt Walsh und Ming-Na Wen. Im Film spielt sie eine Hälfte eines lebenslustigen Pärchens, das gemeinsam mit den Hauptcharakteren des Films, einer Familie gespielt von Bacon, Mitchell und Mazouz, in den Urlaub am Grand Canyon fährt. Bei der Rückkehr, stellt die Familie fest, dass sie unwissentlich eine übernatürliche Macht mit sich zurückgebracht haben, die sich von der Angst ernährt.

Greg McLean wird nicht nur die Regie beim Film führen, sondern hat auch die Drehbuchvorlage geschrieben. Es ist eine ehr interessante Abkehr für McLean vom eher viszeralen und realitätsnahen Horror seiner bisherigen Filme. Produziert wird 6 Miranda Drive unter dem Blumhouse-Productions-Banner, das auch für Horrorhits wie Insidious, The Purge – Die Säuberung, Sinister und Dark Skies verantwortlich ist.