Jenna Coleman Doctor Who

Quelle: BBC

Letzte Nacht ist wieder das jedes Jahr heiß erwartete Weihnachtsspecial der britischen Kultserie "Doctor Who" gelaufen. "Last Christmas" (ohne den furchtbaren Song von Wham!) bot den Fans ein komplex verschachteltes Traum-Plot-Gebilde, das Inception so simpel wie einen Michael-Bay-Film wirken ließ, den britischen Komiker Nick Frost als Weihnachtsmann (!) und, am Ende der Folge, auch eine Bestätigung, auf die viele Fans gehofft haben, aber befürchteten, dass sie nicht kommen würde: Jenna Coleman besteigt als Clara Oswald die TARDIS und wird den 12. Doctor (Peter Capaldi) mindestens eine weitere Staffel lang begleiten. Gegenüber der BBC bestätigte Coleman ihre Beteiligung dann auch offiziell. Dies beendet eine lange Phase der Unsicherheit, was ihre Rückkehr angeht.

Nachdem Capaldi, der seinen Posten als 12. Doctor erst diesen Sommer mit dem Beginn der 8. Staffel (nach neuer Rechnung) angetreten war, bereits vor etwaiger Zeit auch für die nächste Season bestätigt wurde, kamen schnell Gerüchte auf, Coleman würde als Begleiterin des Doctors aus der Serie aussteigen. BBC verweigerte jede offizielle Stellungnahme und je mehr Zeit ohne Infos verging, desto größer war die Befürchtung, dass man bald von Clara Abschied nehmen müsste. Auch wenn der Abschied unweigerlich kommen wird (wie bei jedem Doctor und seinen Begleiterinnen), liegt dieser Zeitpunkt nun irgendwann in der Zukunft. Coleman selbst äußerte sich sehr begeistert über die Rückkehr ihrer Figur: (aus dem Englischen)

Es ist wunderbar. Ich bekomme eine ganze weitere Staffel an Geschichten mit dem Doctor und ich konnte nicht einfach weggehen, ohne dass ihre Geschichte aufgelöst wird. Es gibt noch so viel mehr zu tun. Ich denke sie (Doctor und Clara) haben endlich einen Punkt erreicht, an dem sie sich beide verstehen.

Coleman trat in der Serie erstmals in der ersten Folge der siebten Staffel auf und ersetzte kurz darauf Karen Gillans Amy Pond als neue Begleiterin des 11. Doctors (Matt Smith). Die Regeneration des Doctors zur 12. Version, gespielt von Capaldi, führte zu einigen Spannungen in der Beziehung zwischen den beiden, die sich aber gelegt zu haben scheinen. Die Nachfolge von Gillan, einer der beliebtesten Begleiterinnen des Doctors, anzutreten, war für Coleman sicherlich nicht einfach, doch sie konnte schnell viele Fans für sich gewinnen, die sich sicherlich über diese Meldung freuen. Die Dreharbeiten zur 9. "Doctor Who"-Staffel sollen voraussichtlich im Januar anlaufen, sodass der Doctor seine Rückkehr vermutlich wieder im Sommer feiern wird.