© Universal Pictures

Quelle: The Guardian

Im Gegensatz zu seinen „Kollegen“ James Bond und Ethan Hunt war Matt Damons Jason Bourne eigentlich nie ein Mann der vielen Worte. Doch so schweigsam wie in seinem anstehenden vierten Auftritt war er auch noch nie. Wie Damon in einem Interview mit der britischen Zeitung The Guardian verraten hat, hat er etwa 25 Dialogzeilen im gesamten Film (Kevin Hart deckt das in seinen Komödien im Durchschnitt innerhalb von drei Minuten ab, vermute ich). Sogar als er alleine auf dem Mars (in Der Marsianer) gestrandet war, war er gesprächiger. Doch dieser Mangel an Dialogen scheint Damon selbst wenig auszumachen: (aus dem Englischen)

Ich habe es dreimal gemacht. Im ersten Film lebt noch die Figur Marie Kreutz, sodass Bourne jemanden zum Reden hat und er ist noch darüber verwirrt, wer er ist, und ist deshalb viel gesprächiger. Wenn sie im ersten Akt des zweiten Films stirbt, wird er zu einem sehr einsamen Charakter und wir haben darüber hauptsächlich im zweiten Film geredet. Ich erinnere mich daran, als (Drehbuchautor) Tony (Gilroy) mir eine E-Mail schrieb, in der stand: „Du weißt, was es bedeutet? Dir ist klar, dass du nicht viel reden wirst in dem Film?“ Und ich meinte: „Ich finde es toll.“

Daran ist nicht viel auszusetzen, denn Bournes Sprache ist die körperliche und diese beherrscht Damon in den Filmen hervorragend.

Erst vor wenigen Monaten wurde die Schweigsamkeit von Henry Cavills Superman in Batman v. Superman: Dawn of Justice zum Gegenstand von Diskussionen. Im gesamten, 160-minütigen Film kam er nämlich auf nur 43 Dialogzeilen. Das lässt sich aber auch dadurch erklären, dass Ben Afflecks Batman ein gleichberechtigter Hauptcharakter im Film war, wenn nicht gar eine größere Rolle spielte als der Mann aus Stahl. Bei Jason Bourne ist Damon wiederum der alleinige Hauptdarsteller.

Solange die Action aber so spektakulär ist, wie der neuste TV-Spot zu dem Film (unten) andeutet, wird sich über den wortkargen Superagenten vermutlich niemand beschweren.

Jason Bourne startet am 11. August in unseren Kinos.