iZombie Bild 1

Quelle: The CW

Untot sein kann ganz schön aufregend sein! Das lernt Olivia "Liv" Moore (Rose McIver) schnell, nachdem sie auf einer College-Party von einem Zombie gekratzt und in Folge selbst zur lebenden Toten wurde. Damit sie ihr Aussehen und ihren Verstand bewahren kann, muss sie sich von menschlichen Gehirnen ernähren und wo kommt man besser an diese heran, als in einer Leichenhalle, wo sie prompt einen Nebenjob annimmt. Doch das Leben hat eine höhere Berufung für sie, denn eine Nebenwirkung ihres Hirnkonsums ist die Fähigkeit, die letzten Gedanken, Erinnerungen und Eindrücke der verstorbenen Person wahrzunehmen. Das kann ganz schön hilfreich sein, wenn es sich um ein Mordopfer handelt und es keine anderen Spuren gibt, die zum Täter führen. So gibt sich Liv als Hellseherin aus und hilft der Polizei. "Veronica Mars"-Vergleiche (beide Serien sind vom Showrunner Rob Thomas) drängen sich natürlich sofort auf. Doch Liv löst nicht nur Verbrechen, die von Menschen begangen wurden, sondern hat es auch mit unartigen Zombies zu tun, beispielsweise gespielt von "Alias"– und "Heroes"-Veteran David Anders.

The CW hat zwei brandneue Trailer zum baldigen Serienstart von "iZombie" veröffentlicht, die einen ähnlich flotten und leicht selbstironischen Ton besitzen, wie einst "Veronica Mars".

https://youtu.be/ZTkuziJHymk

https://youtu.be/bnCZ6Tu3lp4