Quellen: The CW, TVLine, Deadline

Fans von „iZombie“ werden sich besonders lange bis zu den neuen Folgen der Comic-Serie des „Veronica Mars“-Schöpfers Rob Thomas gedulden müssen. Nachdem die zweite Staffel bereits im Herbst 2015 anlaufen durfte, wurde die Serie erst in die Midseason verschoben, dann wurde die Episodenzahl von 16 auf 13 gekürzt und jetzt hat The CW angekündigt, dass die süßeste Zombiefrau der Welt erst im April 2017 auf die Fernsehbildschirme zurückkehren wird. Das ist fast genau ein Jahr nach dem Ende der zweiten Staffel. Immerhin wird es zum Staffelauftakt am 4.04.2017 gleich zwei Folgen geben, bevor „iZombie“ ab der darauffolgenden Woche immer dienstags im Anschluss an „The Flash“ ausgestrahlt werden wird. Der späte Start der 3. „iZombie“-Staffel könnte bedeuten, dass die deutschen Zuschauer die neue Season nicht vor Herbst des nächsten Jahres zu sehen bekommen werden, denn bislang lagen immer etwa zwei Monate zwischen der US-Ausstrahlung des Staffelfinales und dem deutschen Ausstrahlungsbeginn auf sixx.

iZombie Staffel 3 Start Jason Dohring im CastNachdem schon zahlreiche „Veronica Mars“-Darsteller in Vergangenheit bei „iZombie“ gastierten, darunter Enrico Colantoni, Percy Daggs III, Ryan Hansen, Daran Norris, Ken Marino, Adam Rose sowie Kristen Bells Stimme, übernimmt Logan-Echolls-Darsteller Jason Dohring, der zuletzt in der dritten „The Originals“-Staffel zu sehen war (Bild rechts), die wiederkehrende Rolle von Chase Graves, dem Schwager von Vivian Stoll (Andrea Savage), der neuen Antagonistin der Serie und der Leiterin von Fillmore Graves, die im Finale der zweiten Season Liv begegnet und sie fragt, auf wessen Seite sie steht. Auch Dohrings Charakter soll Teil der Hierarchie von Fillmore Graves sein, was nahelegt, dass er einen Zombie spielen könnte. Seinen ersten Auftritt wird Dohring in der 8. Episode von Staffel 3 feiern. Wäre es nicht cool, auch Kristen Bell in einer Episode für eine kleine Veronica/Logan-Reunion vorbeischauen zu lassen? Zwei weitere „Veronica Mars“-Veteranen werden ebenfalls in der 3. Staffel wieder gastieren: Daran Norris und Ken Marino werden unter Enrico Conlatonis Regie in Folge 6 zu sehen sein.

Eine weitere wiederkehrende Rolle ging in der dritten Staffel an Andrew Caldwell („Hannah Montana“). Er wird Harley Jones spielen, einen extremistischen Waffenliebhaber und Regierungsgegner, der Zombies abknallen möchte. Wie wir bereits berichtet haben, wird „The Goldbergs“– und „Gotham“-Star Natalie Alyn Lind in einer Folge von Staffel 3 eine Gastrolle übernehmen. Darüber hinaus wurde Aly Michalka als Livs beste Freundin Peyton zur Hauptbesetzung der Serie befördert. Eine überraschende Rückkehr wird der im 2. Staffelfinale verstorbene Ex-Freund von Liv, Drake (Greg Finley) feiern, als Teil von Livs Halluzination in der 10. Folge der Staffel, nachdem sie das Gehirn eines psychisch kranken Mannes verspeist, der von seiner bei einem Autounfall gestorbenen Frau heimgesucht wurde.

Auch wenn „iZombie“ (noch) nicht die Qualität der ersten beiden „Veronica Mars“-Staffeln erreichte, ist die Serie ein ganz guter „Ersatz“ für alle Fans, die die Abenteuer von Kristen Bells Hobbydetektiven mochten und das ist nicht zuletzt der wundervollen Rose McIver als Liv zu verdanken. Ich freue mich deshalb auch schon auf die dritte Staffel und hoffe, dass es nicht die letzte der Serie werden wird, wie es bei „Veronica Mars“ leider der Fall war.