iZombie Bild 1

Quelle: The CW

Dieser Fernseh-Herbst könnte ein wahres Freudenfest für Comic-Fans werden. Mit Serien wie "The Flash", "Agent Carter", "Constantine" und "Gotham" gehen gleich mehrere vielversprechende Adaptionen bekannter Comic-Charaktere an den Start und bislang spricht alles dafür, dass alle vier Serien schnell Fans finden werden. Ebenfalls auf einer Comicvorlage basierend, wenn auch auf einer deutlich weniger bekannten ist die kommende Serie "iZombie" (blöder Titel, oder?) des US-Senders The CW. Darin spielt Rose McIver die junge Medizinstudentin Liv, die zum Zombie wird, allerdings von einer etwas weniger ekligen Sorte. Solange Liv sich von menschlichen Gehirnen ernährt, behält sie ihre äußerliche Menschlichkeit. Ein Nebeneffekt: sie erbt dadurch auch die Erinnerungen und die Gedanken der Toten. Um ihren Hunger heimlich zu stillen, nimmt sie einen Job beim Gerichtsmediziner an, doch damit die Stimmen in ihrem Kopf nach den Mahlzeiten verstummen, muss sie mit der Hilfe ihres Chefs und eines Polizisten hin und wieder auf Mördersuche gehen. Dass die  "Veronica Mars"-Macher Rob Thomas und Diane Ruggiero ihr Händchen in der Serie haben, lässt einen die Richtung erahnen – von cleverer Teenie-Detektivin zur jungen Zombie-Detektivin? Wer hier eine Spur von "Tru Calling", "Ghost Whisperer" oder der Zombie-Romanze Warm Bodies erahnt, liegt ebenfalls nicht falsch. Okay, wirklich originell ist die Prämisse also nicht mehr heutzutage, doch wenn die Hauptdarstellerin gut aufgelegt ist und die Serie die Scharfsinnigkeit und den Humor von "Veronica Mars" besitzt, könnt es was werden.

Während es noch keinen Trailer zu "iZombie" gibt hat The CW nach dem ersten Promo-Poster auch zwei neue Bilder aus der Serie veröffentlicht. Beim zweiten Bild würde sogar Hannibal Lecter Futterneid bekommen!

iZombie Bild 1 iZombie Bild 2