Into the Badlands Fotos

Quellen: AMC, The Wrap

Dem US-Kabelsender AMC steht bald eine Rundum-Erneuerung des Serienangebots bevor, denn zwei große Zugpferde des Senders, "Breaking Bad" und "Mad Men", haben sich endgültig verabschiedet, während "Hell on Wheels" nächstes Jahr zu Ende geht. Natürlich hat AMC noch den momentan größten Serienhit überhaupt mit "The Walking Dead" und auch das dieses Jahr gestartete "Breaking Bad"-Spin-Off "Better Call Saul" hat sich gut geschlagen, doch andere Serien wie "TURN: Washington’s Spies" und "Halt and Catch Fire" schlagen sich unter den Erwartungen durch, was Quoten und Kritikerstimmen betrifft. So muss AMC jetzt die Hoffnung in kommende Serien setzen. Zu ihnen gehört neben dem Spin-Off "Fear the Walking Dead" und dem Serien-Remake "Humans" auch die Martial-Arts-Serie "Into the Badlands" von den "Smallville"-Machern Al Gough und Miles Millar. Es ist eine lose Adaption des chinesischen Literaturklassikers "Die Reise nach Westen" und handelt von einem erfahrenen, tödlichen Krieger, der gemeinsam mit einem Jungen durch ein von feudalen Baronen regiertes Land reist und nach Erleuchtung sucht. Der Weg dorthin wird sicherlich mit Leichen gepflastert sein.

Zu dieser Serie hat AMC jetzt die ersten beiden Bilder veröffentlicht, die den Serienstar Daniel Wu (Tai Chi Zero), der sich im Martial-Arts-Kino einen Namen gemacht hat, in kampfbereiter Pose zeigen. Mit ihm und seinen Fertigkeiten wird die Serie vermutlich stehen und fallen.

Into the Badlands Foto 1 Into the Badlands Foto 2

Neben Wu spielen auch noch Sarah Bolger, Emily Beecham, Aramis Knight und Marton Csokas in der Rolle eines fiesen Barons in der Serie mit. Das neuste Cast-Mitglied ist der Avatar-Bösewicht Stephen Lang, der natürlich auch hier einen knallharten Kerl spielen darf. Lang wird als Waldo zu sehen sein, einst der berüchtigtste und kaltblütigste Killer der Badlands, der den Serienprotagonisten Sunny selbst trainiert hat. Zwar erscheint er mittlerweile als ein alter, kranker Mann im Rollstuhl, doch hinter seinem harmlosen Äußeren verbirgt sich das Herz eines Killers.

AMC ist vom Konzept der Serie so überzeugt gewesen, dass "Into the Badlands" direkt in Serie geschickt wurde. So wie schon bei "The Walking Dead" hat der Sender eine sechsteilige erste Staffel in Auftrag gegeben. Regie bei der Pilotfolge führt David Dobkin (Shanghai Knights). Die Dreharbeiten zur Serie laufen bereits seit einigen Wochen in New Orleans. Noch dieses Jahr soll "Into the Badlands" im US-Fernsehen anlaufen, ein genauer Starttermin steht jedoch noch nicht fest.