Independence Day 2 Trailer Poster

Quelle: 20th Century Fox

Vor 20 Jahren hat Roland Emmerich New York und das Weiße Haus in Washington dem Erdboden gleichgemacht und das Subgenre von Alien-Invasionsfilmen auf eine globale Ebene gebracht. Der Lohn dafür war, dass Independence Day 1996 zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten wurde, was auch einer genialen Marketing-Kampagne zu verdanken war. Zu sehen, wie mit dem Empire State Building und dem Weißen Haus zwei der wichtigsten Symbole der US-amerikanischen Gesellschaft kurzerhand in die Luft gejagt werden, hat bei den Kinogängern einen Nerv getroffen.

Ob Independence Day: Wiederkehr für ähnlichen Hype und Begeisterung sorgen kann, wird sich diesen Sommer zeigen. Auf seiner Seite steht auf jeden Fall der große Nostalgie-Faktor, denn viele 30-40-Jährige von heute sind mit dem ersten Film als großem Megablockbuster der Neunziger aufgewachsen. Wie sehr das letztes Jahr Jurassic World geholfen hat, haben wir ja gesehen. Auf der anderen Seite kann die Massenzerstörung von Independence Day: Wiederkehr die Zuschauer heutzutage weniger ins Staunen versetzen, denn wie große Städte von Aliens oder Naturkatastrophen plattgemacht werden, haben wir in den Jahren nach Independence Day bereits unzählige Male gesehen, darunter in Michael Bays Transformers-Zerstörungsorgien und in Emmerichs eigenen Filmen wie The Day After Tomorrow oder 2012.

Nichtsdestotrotz gibt sich auch der brandneue Trailer, den Ihr unten wahlweise auf Deutsch oder Englisch sehen könnt, alle Mühe, um zu zeigen, wie sehr die Computereffekte sich in den letzten 20 Jahren weiterentwickelt haben, und haut den Zuschauern explodierende Metropolen und spektakuläre Weltraumschlachten um die Ohren, gepaart mit einigen One-Linern von Jeff Goldblum. Neben ihm kehren aus dem Originalfilm auch Bill Pullman, Vivica A. Fox, Judd Hirsch und Brent Spiner zurück. Sogar Will Smith absolviert im Trailer ein Cameo – auf einem Familienfoto.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Unten findet Ihr außerdem zwei Poster zum Film – links das britische, rechts das US-amerikanische. Man merke den subtilen Unterschied zwischen den beiden. Ja, die Massenvernichtung ist diesmal nicht alleine den USA vorbehalten!

Independence Day 2 Trailer & PosterIndependence Day 2 Trailer & Poster 2

Zu guter Letzt hat 20th Century Fox anlässlich des heutigen Earth Days auch einen Werbespot für den Umweltschutz veröffentlicht, in dem Jeff Goldblum als sein Charakter aus Independence Day die Zuschauer darauf hinweist, wie auch sie helfen können, die Erde zu retten:

Offizieller Inhalt:

"Wir wussten immer, dass sie zurückkehren werden! Nachdem INDEPENDENCE DAY den Begriff Eventkino neu definiert hat, entführt das nächste epische Kapitel die Zuschauer in eine globale Katastrophe von unvorstellbarem Ausmaß. Mit Hilfe der Alien-Technologie haben die Nationen der Welt gemeinsam ein gigantisches Abwehrprogramm entwickelt, um die Erde zu schützen. Aber nichts kann uns vor der hochentwickelten und nie dagewesenen Stärke der Aliens bewahren. Lediglich durch den Einfallsreichtum einiger mutiger Männern und Frauen kann unsere Welt vor der Zerstörung gerettet werden."