Quellen: AMC, Channel 4

Beim Thema „künstliche Intelligenz“ ist HBOs neuster Geniestreich „Westworld“ aktuell an vorderster Front im Film und im Fernsehen und das wird vermutlich auch die nächsten Jahre so bleiben. Doch „Westworld“ ist nicht die einzige sehenswerte Auseinandersetzung mit der Thematik im Fernsehen. Die schwedische Serie „Real Humans – Echte Menschen“ kam 2012 wie aus dem Nichts und überraschte als eine der besten europäischen Serien der letzten zehn Jahre sowie eine der intelligentesten Science-Fiction-Serien, die mir je untergekommen ist. Bis heute nehme ich es dem schwedischen Sender SVT übel, dass die Serie nicht um eine dritte Staffel verlängert wurde, sondern mit einem fiesen Cliffhanger endete.

Doch was der Serie in ihrer Heimat nicht gelungen ist, schafft vielleicht das Remake. Der britische Sender Channel 4, u. a. bekannt für die bahnbrechende (und ebenfalls zu früh abgesetzte) Serie „Utopia“, produzierte gemeinsam mit dem US-Kabelsender AMC eine Neuauflage mit dem Titel „Humans“, die sich in vielen Details an die Vorlage hält, jedoch an entscheidenden Punkten von ihr abweicht. Wie das Original spielt auch „Humans“ in einer Art Parallelwelt, in der humanoide Roboter, genannt Synths (im schwedischen Original noch „Hubots“) in vielen Lebensbereichen von Menschen zur Unterstützung eingesetzt werden. Einige dieser Synths erlangen jedoch freien Willen und ein Bewusstsein, was die Frage aufwirft, was Leben wirklich ist und was einen Menschen ausmacht.

Generell bin ich kein Befürworter von Remakes, insbesondere zu wirklich guten Originalen, doch in diesem Fall spricht es für die Neuadaption, dass die Geschichte auf diese Weise vielleicht einen Abschluss bekommen wird. Die Rezensionen zur ersten Staffel waren durchweg positiv und eine zweite Season wurde schnell in Auftrag gegeben. In Großbritannien ist diese bereits am 30. Oktober angelaufen, in den USA ist es erst im Februar so weit. Hierzulande werden die Fans noch länger warten müssen, denn Staffel 1 ist bei uns erst gestern auf VOX gestartet und wird über die nächsten drei Montage immer in Doppelfolgen ausgestrahlt werden.

Unten findet Ihr einen kurzen Teaser und einen etwas längeren Trailer zur zweiten Staffel von „Humans“. Diese spielt einige Monate nach den Ereignissen der ersten. Niska (Emily Berrington) ist immer noch in Besitz des Bewusstsein-Codes und auf der Flucht, während ihre Synth-Familie Mia (Gemma Chan), Leo (Colin Morgan) und Max (Ivanno Jeremiah) versuchen, ihren Platz in der Welt der Menschen zu finden und Joe (Tom Goodman-Hill) und Laura (Katherine Parkinson) sich bemühen, ihre Ehe zu retten. Doch eine simple, jedoch folgenschwere Entscheidung löst eine Kettenreaktion aus und die Hawkins werden von ihrer Vergangenheit heimgesucht, was sie plötzlich ins Rampenlicht rückt. Neu im Cast von Staffel 2 ist Matrix-Star Carrie-Anne Moss als renommierte Synth-Expertin Dr. Athena Morrow, die eigene Ziele verfolgt, um neuartige Maschinenwesen zu erschaffen.

Werdet Ihr Euch „Humans“ anschauen?