How I Met Your Mother Spin Off

© CBS

Quelle: The Hollywood Reporter

Ihr erinnert Euch vielleicht noch, dass wenige Monate nach dem Ende der Sitcom "How I Met Your Mother" CBS Pläne für das Quasi-Spin-Off "How I Met Your Dad" ankündigte, das jedoch abgesehen vom allgemeinen Konzept über eine Gruppe von Freunden, die sich regelmäßig in einer Bar treffen und die Geschichte, wie die Protagonistin den Vater ihrer Kinder traf, nichts mit der Originalserie gemeinsam haben würde. Indie-Darling Greta Gerwig wurde in der Hauptrolle als Sally besetzt, Meg Ryan als Erzählerin und Sallys älteres Ich, und die "How I Met Your Mother"-Schöpfer Craig Thomas und Carter Bays schrieben und produzierten die Pilotfolge. Groß war die Überraschung, als sich CBS gegen die Serie entschieden hat, weil der Sender mit einigen Elementen der Pilotfolge unzufrieden war und die Schöpfer sich weigerten, diese ohne eine Garantie neu zu drehen, dass die Serie danach grünes Licht erhalten würde. Daraufhin gab CBS das Projekt frei und es wurde anderen Sendern angeboten (im Gespräch waren unter anderem NBC, FOX und Netflix). Jedoch wurde daraus auch nichts und "How I Met Your Dad" verschwand im gleichen Limbo, in dem alle Serien landen, die nach ihren Piloten keine Bestellung durch die Sender erhalten.

Da wir jedoch in einer Zeit leben, in der bekannte Markennamen in der Entertainment-Industrie wirklich alles bedeuten, behielt man bei 20th Century Fox Television die Idee eines Ablegers weiterhin im Kopf und griff sie jetzt wieder auf. Wie The Hollywood Reporter berichtet, wurden "This Is Us"-Autoren Isaac Aptaker und Elizabeth Berger damit beauftragt, einen weiteren Spin-Off-Versuch mit dem Titel "How I Met Your Father" zu schreiben. Craig Thomas und Carter Bays produzieren das Projekt, sind aber nicht mehr so direkt involviert wie bei "How I Met Your Dad". Die Wahl der beiden Autoren kommt nicht von ungefähr, denn "This Is Us" ist der mit Abstand größte Überraschungshit der aktuellen Fernseh-Saison. Die Dramaserie erzielt bei NBC Riesenquoten, wurde kürzlich für drei Golden Globes nominiert und ist ein gutes Beispiel dafür, wie eine Serie mit einem großen Ensemble gut umgehen kann.

Wie schon "How I Met Your Dad" soll auch der neuste Spin-Off-Versuch komplett neue Charaktere enthalten und eine eigene (wenn auch grundlegend ähnliche) Geschichte erzählen. Bei welchem Sender "How I Met Your Father" letztlich landen könnte, ist noch unbekannt, da CBS zu diesem Zeitpunkt an der Entwicklung nicht beteiligt zu sein scheint.

Hättet Ihr Interesse an einer "How I Met Your Mother"-Variante aus weiblicher Sicht? Und wen würdet Ihr Euch für die Hauptrolle wünschen?