Quellen: JoBlo, Comingsoon

Es gibt einige Gründe, sich auf Alexandre Ajas neusten Film, Horns, zu freuen. Zum einen ist es sein erstes englischsprachiges Werk, das kein Remake eines bereits existierenden Films darstellt (im Gegensatz zu The Hills Have Eyes, Mirrors und Piranha 3D). Zum anderen ist es die Adaption von Joe Hills (Stephen Kings Sohn) kultigem Horror-Roman. Außerdem spielt Daniel "Harry Potter" Radcliffe hier die Hauptrolle, der sich bereits in Die Frau in Schwarz als ein fähiger Darsteller eines ernsthaften Horrorfilms bewiesen hat.

Doch Horns lässt lange auf sich warten. Bereits Ende 2012 wurde der Film abgedreht und feierte 2013 beim Toronto International Film Festival Premiere. Nichtsdestotrotz kommt der Streifen erst diesen Oktober, pünktlich zu Halloween, in die US-Kinos und einen deutschen Starttermin gibt es immer noch nicht. Ist der Film wirklich so schwer an die Kinogänger zu verkaufen? Die Kritiken sind zwar nicht einhellig gut, doch ein komplettes Desaster soll der Film auch nicht sein.

Horns handelt von Ignatius "Ig" Perrish, einem jungen Mann, der nach einer durchzechten Nacht plötzlich mit teuflischen Hörnern aufwacht, die seine Mitmenschen dazu bringen können, ihre dunkelsten Triebe und Geheimnisse zu offenbaren. Mit seiner neu erworbenen Fähigkeit macht er sich auf die Suche nach dem Mörder seiner geliebten Freundin Merrin (Juno Temple), die vor einem Jahr unter mysteriösen Umständen getötet wurde. Obwohl es keine Beweise gab, hielten viele Ig selbst für den Mörder. Nun hat er die Gelegenheit, seine Unschuld zu beweisen.

Zu dem Film haben wir für Euch die neusten Trailer, Plakate und Bilder zum Film versammelt, die Daniel Radcliffe so zeigen, wie man ihn sicherlich noch nie gesehen hat. Hoffentlich wird hier nicht der eine oder andere "Harry Potter"-Fan traumatisiert.

Horns Trailer Poster 1 Horns Trailer Poster 2Horns Trailer und Poster 3Horns Trailer 5Horns Trailer 4