Homeland Staffel 7

Quelle: Showtime

Der US-Kabelsender Showtime hat einen neuen Trailer zur Erfolgsserie "Homeland" veröffentlicht, die am 4. Oktober in den USA anlaufen wird. Wann die neue Season hierzulande zu sehen sein wird, ist noch unbekannt. Bei Staffel 4 dauerte es immerhin knapp neun Monate, bis Carrie Mathisons Pakistan-Einsatz im deutschen Fernsehen zu sehen war. "Homeland" hatte hierzulande nie einen leichten Stand und wurde aufgrund schwächelnder Einschaltquoten irgendwann von Sat. 1 zu Kabel eins verbannt und dort dann in einen späteren Ausstrahlungs-Slot als die Zuschauerzahlen weiterhin zu wünschen übrig ließen. Vermutlich ist "Homeland" einfach eine Serie, die die Fans lieber im Heimkino oder über VOD bingen anstatt Woche um Woche auf neue Folgen zu warten. In der heutigen Serienlandschaft ist ein solches Zuschauerverhalten nicht ungewöhnlich.

In kreativer Hinsicht gelang "Homeland" mit Staffel 4 eine Wiedergeburt. Befreit von der Last der Geschichte um Nicholas Brody, betrat "Homeland" (buchstäblich) ein neues Terrain und erfand sich als topaktuelle, spannende Spionageserie neu. Das ging auch an den Emmy-Wählern nicht vorbei, die "Homeland" nach einem Jahr Auszeit wieder als "Beste Dramaserie" nominierten. Auch der Trailer zu Staffel 5 (unten) sieht sehr spannend ist und durch den Setting-Wechsel nach Berlin soll die Serie weiterhin frisch bleiben. Für Carrie Mathison (Claire Danes), die sich vom CIA verabschiedet und im bürgerlichen Leben ihr Glück scheinbar gefunden hat, heißt es wieder, in die Welt zurückzukehren, der sie so sehr den Rücken kehren wollte. Auch ihre alten Bekannten Saul Berenson (Mandy Patinkin), Peter Quinn (Rupert Friend) und der undurchsichtige Dar Adal (F. Murray Abraham) sind wieder mit von der Partie:

https://youtu.be/3yBHxsTnIXg

Den vier Hauptfiguren der Serie wurden auch vier kurze Teaser gewidmet, die die Zuschauer auf die Rückkehr der Thrillerserie heiß machen sollen:

Neben den Rückkehrern sind auch einige prominente Neulinge in Staffel 5 dabei, allen voran Herr-der-Ringe-Star Miranda Otto als Stationsleiterin der Berliner CIA-Außenstelle, Sebastian Koch (Das Leben der Anderen) als Carries neuer Boss und Alexander Fehling (Goethe!) als ihr Freund. Als erste US-Serie überhaupt drehte "Homeland" eine gesamte Season auf deutschem Boden, und zwar in Berlin und Potsdam. Vielleicht erreicht stößt die Serie so endlich auf mehr Interesse bei den deutschen Fans.

Auch in der neuen Staffel möchten die Macher am Ball bleiben, was aktuelle Ereignisse und das politische Klima angeht. So verriet Showtime-Präsident David Nevins, dass die Season u. a. von Putin-Russland, ISIS und Charlie Hebdo handeln wird: (aus dem Englischen)

Die erste Folge wird sich mit Russland auseinandersetzen – was hat Putin vor? Was passiert da mit dieser komplizierten Beziehung? Es geht um ISIS. Charlie Hebdo. Edward Snowden, Cyber-Terrorismus, Überwachung. Das sind interessante Elemente der Staffel, die vieles zusammenbringt.

Berlin liegt an der Kreuzung zwischen dem alten Ostblock und dem Westblock, an der Schnittstelle zwischen Westeuropa und der muslimischen Welt. Es ist außerdem der Ort mit den weltweit striktesten Gesetzen zur Privatsphäre.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie "Homeland" Berlin als Setting für die gesamte Season nutzen wird und ob der Qualitäts-Höhenflug von Season 4 sich fortsetzen wird.