Heroes Reborn Cast

Quellen: Deadline, The Hollywood Reporter, Finalreel

Das Revival der einst erfolgreichen (und im späteren Verlauf sich dramatisch verschlechternden) Superheldenserie "Heroes" wurde unter dem Titel "Heroes: Reborn" bereits vor mehr als einem Jahr angekündigt, doch die Details zur 13-teiligen Miniserie, die noch dieser Jahr auf NBC laufen soll, waren bislang sehr spärlich. Zahlreiche Darsteller des Originals, darunter Zachary Quinto, Ali Larter und Milo Ventimiglia schlossen ihre Rückkehr aus und auch bei den meisten anderen sieht es unwahrscheinlich aus. Jack Coleman ist bislang der einzige Darsteller der Originalserie, der wieder dabei sein wird und im Januar bekam er Gesellschaft vom "Chuck"-Star Zachary Levi, der eine bislang unbekannte Rolle übernommen hat.

Doch da der Plan weiterhin besteht, "Heroes: Reborn" noch dieses Jahr zu starten, hat die Entwicklung rapide an Fahrt aufgenommen und in den letzten Tagen wurden sieben neue Namen an Bord der Serie geholt. Zunächst wurde der junge Robbie Kay, der in "Once Upon a Time" eine böse Version von Peter Pan (Bild unten links) gespielt hat, verpflichtet. Außerdem wurde Ryan Guzman in einer der Hauptrollen besetzt. Guzman ist vor allem durch seine Auftritte in den letzten beiden Step-Up-Filmen (Bild unten rechts) bekannt geworden und ist aktuell an der Seite von Jennifer Lopez als psychopathischer Stalker in The Boy Next Door in unseren Kinos zu sehen. Für weitere Rollen wurden Danika Yarosh ("Shameless"), die Newcomerin Gatlin Green ("Criminal Minds"), der Comedian Henry Zebrowski ("A to Z"), Judi Shekoni (Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2) und die in Martial Arts ausgebildete Japanerin Kiki Sukezane. Die meisten dieser Namen werden den Serienfans wenig sagen, doch nicht anders verhielt es sich bei den meisten Schauspielern aus "Heroes" anfangs auch. Zu keiner der neuen Rollen gibt es bislang Details

Heroes Reborn Cast 1Heroes Reborn Cast

Als Regisseur der ersten Folge steht der TV-Veteran Matt Shakman ("Dr. House", "Revenge", "Fargo") fest. Tim Kring kehrt als Showrunner der Serie zurück. Zwar ist "Heroes: Reborn" als eine in sich abgeschlossene Miniserie angelegt, doch sollten die Einschaltquoten stimmen, bin ich mir sicher, dass es nicht der letzte Auftritt der NBC-Superhelden sein wird. Ich kann nur hoffen, dass die Macher von dem desaströsen Verfall der Serie in den späteren Staffeln etwas gelernt haben. Hier könnt Ihr den Super-Bowl-Teaser zur Serie sehen.