Hardcore Henry Trailer

Quellen: STX Entertainment, Capelight Pictures

Wer dieses Wochenende sich Deadpool im Kino angeschaut hat, aus dem Kino kommt und Lust auf mehr von komplett durchgeknalltem, blutigem Actionkino hat, muss sich auf jeden Fall diesen Film auf die Muss-Liste setzen: Hardcore Henry.

Bereits letzten September konnten wir Euch den allerersten Trailer zum innovativen Ego-Shooter-Actionfilm präsentieren, der mit viel Begeisterung aufgenommen wurde. Man hat schon zuvor einige Male versucht, die in der Welt der Videospiele längst verbreitete First-Person-Shooter-Perspektive in Filmen umzusetzen, darunter auch im deutschen Beitrag FPS – First Person Shooter (die Macher hielten nicht viel von Subtilität im Titel), doch noch nie sah es auch nur annähernd so geil aus wie bei Hardcore, der unter viel Jubel beim Toronto International Film Festival Premiere feierte.

Seitdem wurde der Filmtitel zu Hardcore Henry erweitert und der Streifen startet am 8.04.2016 in US-Kinos. Aus diesem Anlass hat das Studio STX Entertainment einen brandneuen Trailer zum Film veröffentlicht und man mag es kaum glaben, aber er haut einen tatsächlich noch mehr aus den Socken als der erste. Zwar ist er nicht mehr so blutig wie die erste Vorschau, doch die Action sieht noch durchgeknallter aus und eine Szene toppt die nächste. So richtig verfeinert wird das Ganze durch Queens "Don’t Stop Me Now", das sich genau so perfekt in den Trailer einfügt wie DMX' "X Gon' Give It To Ya" im Trailer zu Deadpool.

Ladys und Gentlemen, wir präsentieren einen frühen Anwärter auf den besten Trailer des Jahres:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Sieht das nicht einfach nur durchgeknallt brillant aus? Der Produzent hinter dem Film hat jedenfalls schon Erfahrungen mit verrückter Action gesammelt: Timur Bekmabetov, der russische Regisseur von Filmen wie Abraham Lincoln: Vampirjäger und Wanted. Regie führte der Newcomer Ilya Naishuller.

Falls jemand tatsächlich noch etwas zur Story des Films wissen will, so handelt dieser vom titelgebenden Henry, der ohne jegliche Erinnerungen erwacht und von seiner Frau (Haley Bennett) erfährt, dass er von den Toten zurückgeholt wurde und nun ein Cyborg ist. Prompt wird die Frau von Akan (Danila Kozlovsky), einem psychopathischen Megalomanen mit telekinetischen Kräften und einer ganzen Amree an Söldnern entführt. Henry muss sich durch die ihm unbekannte Stadt Moskau durchschlagen und Leichen pflastern selbstverständlich seinen Weg. Jeder will ihn töten, mit der Ausnahme des geheimnisvollen und ebenfalls verrückt wirkenden Briten Jimmy (Sharlto Copley), der vielleicht an Henrys Seite ist. Oder auch nicht. Zu allem Übel tickt für Henry auch die Uhr, denn seiner Batterie geht langsam der Saft aus.

Hierzulande soll der Film am 14.04.2016 starten. Ich befürchte allerdings, dass es hierzulande an den Zensoren der FSK scheitern könnte. Allein der Trailer wird ihnen vermutlich schlaflose Nächte bereiten.

Zum Abschluss gibt es hier noch ein cooles Poster zum Film:

Hardcore Henry Trailer & Poster