Halloween 3 Drehbuch

Quelle: Shocktillyoudrop

Horror-Franchises gibt es wie Sand am Meer, doch als die drei klassischen "großen" Reihen zählen für mich Nightmare on Elm Street, Freitag der 13. und Halloween. Einschließlich Remakes und dessen Sequels kommen die drei Franchises auf insgesamt 30 Filme zwischen 1978 und 2010. Darunter gab es gute, schlechte und auch sehr schlechte Beiträge, doch die Reihen werden immer wichtige Bestandteile des Horrorgenre sein. Trotz der allgemeinen Popularität der drei Reihen (die noch nie den Weg der Direct-to-DVD einschlagen mussten), geht gerade schon das vierte Jahr zu Ende, ohne dass Michael Myers, Jason Voorhees oder Freddy Krueger die Leinwände unsicher gemacht hat. Es ist die längste Zeitstrecke seit der Geburt des allerersten der drei Franchises 1978, in der kein einziger neuer Film aus einer der drei Reihen in die Kinos gekommen ist. Letztlich ist dies das Ergebnis der eher misslungenen Remakes, die zwischen 2007 und 2010 in die Kinos kamen, jedoch nicht in der Lage waren, die Fans zu begeistern. Kam das Halloween-Remake noch zu einem Sequel, war bei Nightmare on Elm Street und Freitag der 13. bereits nach einem Film Schluss. Halloween 3D kam fast zustande (Patrick Lussier und Todd Farmer haben das Drehbuch zu dem Film geschrieben), wurde jedoch in letzter Sekunde auf Eis gelegt. Natürlich werden diese Horror-Ikonen demnächst zurückkehren, doch die Studios überlegen, welche Vorgehensweise nun am klügsten wäre.

Konkrete Pläne gibt es bislang nur zum nächsten Freitag der 13., der am 19.11.2015 unter David Bruckners Regie in die deutschen Kinos kommen soll. An der Nightmare-Front gibt es hingegen schon lange nichts zu vermelden. Dafür haben wir positive Neuigkeiten für die Halloween-Fans. Bei einem Screening des ersten Halloween-Films in Orlando, verriet der Produzent der Reihe Malek Akkad (Sohn des langjährigen Halloween-Produzenten Moustapha Akkad), dass aktuell an einem Drehbuch für den nächsten Film (provisorisch Halloween 3 genannt) gearbeitet wird. Das Drehbuch war zu dem Zeitpunkt schon nahezu fertig und sollte Akkad am Tag vor Halloween (also gestern) vorgelegt werden – passend!

Sollte er mit dem Drehbuch zufrieden sein, wird es hoffentlich nicht mehr lange Dauern, bis die Räder sich in Bewegung setzen. Ich hätte gerne wieder meine Dosis Michael Myers im Kino – aber nur solange es kein Reinfall à la Rob Zombies Halloween II wird (seinen ersten Halloween fand ich solide).

  • Saul Silver

    Ihr habt doch keine Ahnung! Rob Zombies Remake war der beste Halloween Film den es je gegeben hat !

    • Arthur A.

      Er war ja auch gut, aber der zweite Film war Müll.

    • Arthur A.

      Ich habe nichts gegen das Remake, aber die Fortsetzung zu dem Remake war der größte Müll.