Quelle: Walt Disney Pictures, Marvel Studios

Auch wenn ich von Comic-Blockbustern wie X-Men – Zukunft ist Vergangenheit und The Return of the First Avenger dieses Jahr begeistert war (beide gehören bis dato zu den fünf besten Filmen, die ich dieses Jahr gesehen habe), so vermisse ich doch häufig den frischen Wind unter Comic-Verfilmungen. Die Welt der meisten Marvel-Filme ist etabliert und man weiß, dass einen zwar immer gute bis sehr gute Unterhaltung erwartet, doch man weiß meist auch recht genau, was einen erwartet. Überraschungen sind da eher Mangelware. Gerade deshalb gehört Marvels Guardians of the Galaxy zu meinen meisterwarteten Filmen für den Rest des Jahres. Mehr Star Wars denn The Avengers – diese Comicadaption von James Gunn (Slither) sieht frisch, frech und irrwitzig aus. Ein klassischer Anitheld als Hauptcharakter, Zoe Saldana, die nach dem Blau in Avatar jetzt grün sein darf, ein sprechender, schießwütiger Waschbär und ein Baumwesen mit begrenzte Wortschatz als sein bester Kumpel – klingt das nicht nach einem geilen Ensemble für einen Superheldenfilm, in dem die Helden eigentlich gar nicht so super sind? Ich finde schon!

Marvel und Walt Disney haben einen neuen TV-Spot und vier Plakate zum Film veröffentlicht, der am 28.08.2014 die hiesigen Kinos erreicht. Diese stellen allesamt die Guardians vor (wie bereits diese kurzen Featurettes) und versprechen weiterhin den vielleicht abgefahrensten Blockbuster des Sommers.

https://youtu.be/WUuB7UgFX2w

Guardians of the Galaxy Charaktere - Star LordGuardians of the Galaxy Charaktere - GamoraGuardians of the Galaxy Charaktere - DraxGuardians of the Galaxy Charaktere - Rocket & Groot

Fantastisch!