Groot vs Hulk

Links: Guardians of the Galaxy (2014) © Walt Disney Pictures
Rechts: Avengers: Age of Ultron (2015) © Walt Disney Pictures

Quelle: ScreenJunkies

Es ist nicht gewagt zu behaupten, dass Baby Groot für die meisten das absolute Highlight des neusten Teasers zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 war und seine Szenen mit Rocket auch zu den Höhepunkten des ersten Teils gehörten. Trotz (oder gerade wegen) seines sehr beschränkten Vokabulars ist Vin Diesels sprechender Baum schnell zu einem der Fan-Lieblinge unter den MCU-Figuren geworden.

Ein weiterer, sehr beliebter und eher wortkarger Charakter aus Marvels Kinouniversum ist natürlich der grüne Riese Hulk, der seit Marvel’s The Avengers per Motion-Capture von Mark Ruffalo verkörpert wird (der natürlich auch Hulks Alter Ego Bruce Banner spielt). Nach zwei eher mäßig aufgenommenen Solo-Auftritten von Hulk 2003 und 2008 stahl er in The Avengers allen die Show ("Mickriger Gott!").

Wann die Guardians of the Galaxy auf die irdischen Avengers treffen werden, ist offiziell nicht bekannt, dass es dazu jedoch kommen wird, scheint eine absolute Unausweichlichkeit zu sein. Die meisten rechnen mit einem Zusammentreffen im dritten oder spätestens vierten Avengers-Film, denn im Kampf gegen Thanos werden beide Seiten Unterstützung gut gebrauchen können.

Für Groot und Hulk hat Marvel aber scheinbar schon ganz besondere Pläne im Rahmen des Treffens, wie Vin Diesel jetzt in einem Interview verraten hat. Er kündigte nämlich unmissverständlich einen Kampf zwischen Groot und Hulk an, eine Aussicht, die für noch mehr Hype im Vorfeld sorgen sollte als Hulks Kampf gegen Tony Stark im Hulkbuster: (aus dem Englischen)

Ich weiß, dass irgendwann in diesem Universum es einen Kampf zwischen Groot und Hulk gegen wird. Ihr könnt euch das jetzt notieren, ihr werdet dieses Poster sehen: Groot vs. Hulk

Ich kann es kaum abwarten, das auf der Leinwand zu erleben!

Außerdem deutete Diesel an, dass die Fans in Marvels Phase Vier ein eigener Spin-Off-Film von Hulk und Groot erwarten könnte:

Ich denke, dass wenn es nach James Gunn ginge, es auf jeden Fall einen Groot/Rocket-Film geben würde. Nach Infinity War ist es sehr wahrscheinlich.

Auch da würde wohl kaum ein Fan "nein" sagen, auch wenn ich glaube, dass die beiden im Guardians-Team noch besser funktionieren als ohne. Andererseits wäre ich an einem Prequel zum ersten Guardians of the Galaxy mit diesem Duo durchaus interessiert.

Ein Wiedersehen mit Groot und Hulk wird es bereits nächstes Jahr in den Kinos geben, jedoch vorerst getrennt voneinander. Groot wird ab dem 27.04.2017 in Guardians of the Galaxy Vol. 2 auf unseren Leinwänden zu sehen sein, während Hulk in Thor: Ragnarok am 26.10.2017 in die Kinos zurückkehren wird.