Greys Anatomy Staffel 12 Cast

Martin Henderson in "Off the Map" © ABC Studios

Quelle: TVLine

Mit Patrick Dempseys Ausstieg bei "Grey’s Anatomy" hat die Serie, die kommenden September in ihre 12. (!) Runde geht, einen ihrer größten Zuschauermagnete für die zahlreichen weiblichen Fans verloren. Schon Sandra Ohs Abgang hat der Serie einen schweren Schlag versetzt. Ob sie McDreamys Abschied verkraften kann, wird sich erst in der 12. Staffel zeigen. Immerhin sind neben Ellen Pompeo nur noch drei Schauspieler der ersten Stunde dabei (Chandra Wilson, James Pickens Jr. und Justin Chambers). Doch weder ABC noch die Serienschöpferin Shonda Rhimes, der mit "Grey’s Anatomy" einer der größten Serienerfolge des vergangenen Jahrzehnts gelungen ist, sind bereit, die Sendung in den Sonnenuntergang reiten zu lassen. Schnell war klar, dass die Lücke, die Dempsey hinterlassen hat, gefüllt werden musste – mit einem neuen ansehnlichen männlichen Hauptdarsteller, für den Frauen schwärmen können und mit dem Meredith ja vielleicht doch ihr dauerhaftes Glück finden wird.

Diese neue Rolle, ein Chirurg am Grey Sloan Memorial, wurde jetzt durch den Neuseeländer Martin Henderson gefüllt. Henderson spielte bereits die Hauptrolle in Shonda Rhimes' kurzlebigem Ärztedrama "Off the Map", das 2011 von ABC nach lediglich einer Staffel abgesetzt wurde. Kinogänger kennen Henderson vielleicht auch als Hauptdarsteller des Horror-Remakes Ring oder aus dem Biker-Actionfilm Hart am Limit.

Ob es tatsächlich zur Romanze zwischen seiner Figur und Meredith Grey kommen wird, ist noch unbekannt. Die Serienmacher werden sicherlich nichts überstürzen. Mal sehen, ob er die Fans über die Abwesenheit von Patrick Dempsey hinwegtrösten und sich einen Platz in den Herzen der Zuschauer sichern kann.