Godzilla 2 Monster

Quelle: Comingsoon

Die diesjährige Leinwand-Wiedergeburt von Godzilla war ein voller Erfolg. Nicht nur die Kritiker waren vom Film größtenteils begeistert, sondern auch die Zuschauer strömten in Massen in die Kinos und bescherten dem Film ein weltweites Gesamteinspiel von mehr als einer halben Milliarde Dollar. Natürlich wurde fast sofort nach dem erfolgreichen Kinostart des Films ein Sequel angekündigt, das wieder von Gareth Edwards auf die Leinwand gebracht werden soll.

Einer der interessanten Schachzüge des neuen Films war, Godzilla nicht zu einem Gegner der Menschheit, wie es in Emmerichs Film von 1998 der Fall war, sondern zu einem Retter zu machen, der das Gleichgewicht der Natur wiederherstellt. Der Ansatz soll in den Sequels weiterverfolgt werden. Auf der Comic Con wurde mittels eines Teaser-Videos nun enthüllt, welche Gegner Godzilla demnächst erwarten. So wurde ein Video gezeigt, das (ähnlich dem Vorspann des Films) im Stile der 1960er Jahre montierten Wochenvorschau-Berichte gestaltet war. Diese "alten" Berichte wurden mit den Worten "Es gibt noch ein Geheimnis, das verborgen bleibt" und "Es gibt andere" vermischt. Daraufhin sah man die Silhouette von Rodan mit den Worten "Codename: Rodan". Dann sah man eine alte Version von Mothra mit den Worten "Codename: Mothra" und zu guter Letzt kam "Codename: Ghidorah", gefolgt von dem Aufruf "LASST SIE KÄMPFEN".

Zusammengefasst: die nächsten Monster, die in der Welt von Godzilla auftreten sollen sind die überdimensionale Motte Mothra, der Flugsaurier Rodan und der dreiköpfige Drache Ghidorah (Bild unten aus einem der alten Filme). 

Godzilla 2 Monster

Alle diese Monster traten bereits in zahlreichen japanischen Godzilla-Filmen auf und gehören zu den legendärsten Kreaturen aus dem Godzilla-Universum. Obwohl Godzilla schon gegen alle drei (mal mehr, mal weniger erfolgreich) gekämpft hat, kämpften Rodan und Mothra auch schon häufiger an Godzillas Seite – u. a. gegen Ghidorah, der fast ausschließlich eine böse Rolle hatte.

Wer allerdings bereits einen Mega-Battle im nächsten Film erwartet, könnte enttäuscht sein. Wie die Produktionsfirma Legendary Pictures klarstellte, werden diese Monster in den kommenden Godzilla-Sequels auftreten, aber nicht zwingend alle schon in Godzilla 2.

Auch der zweite Film wird noch auf sich warten lassen. Regisseur Gareth Edwards erklärte auf der Comic Con, dass Godzilla 2 erst nach seinem Star-Wars-Spin-Off kommen wird, welches im Dezember 2016 starten soll. Das heißt, dass wir frühestens 2017 Godzilla wieder im Kino zu sehen bekommen werden.