Ghost in the Shell Vorschau

Quelle: Paramount Pictures

Morgen startet mit Ghost in the Shell die lang erwartete Realadaption des gleichnamigen Kultmangas von Masamune Shirow in den deutschen Kinos, das bereits 1995 von Mamoru Oshii als Anime verfilmt wurde, dessen Bekanntheit und Beliebtheit vielleicht sogar die der Vorlage übersteigt. Da liegt die Messlatte für die Hollywood-Produktion mit Scarlett Johansson innerhalb der Fangemeinde erwartungsgemäß hoch.

Doch um wirklich erfolgreich zu werden, muss die $120-Mio-Produktion natürlich auch reguläre Zuschauer in die Kinos locken, die weder das Manga noch die darauf beruhenden Anime-Filme und -Serien kennen und deshalb vermutlich auch nichts von der Whitewashing-Kontroverse wissen, die entfachte, als Johansson und nicht eine Asiatin in der Hauptrolle besetzt wurde.

Ob der Film seiner komplexen Vorlage jedoch gerecht werden wird, wird mit Sicherheit nicht von der ethnischen Abstammung seiner Hauptdarstellerin abhängen. Worauf sich die Kinogänger auf jeden Fall einstellen können, ist eine visuell berauschende Zukunftsvision, in der Scarlett Johansson wieder einmal ihre Qualitäten als schlagfertige Actionheldin unter Beweis stellt. Wer hätte vor zehn Jahren noch gedacht, dass das Mädel aus Lost in Translation, Match Point und Das Mädchen mit dem Perlenohrring zu einem der großen weiblichen Actionstars Hollywoods werden würde?!

Kurz vor dem Kinostart dreht Paramount das Marketing des Films noch einmal voll auf, denn aktuell lautet die Herausforderung, sich in einem mit Blockbustern wie Logan, Kong: Skull Island und Power Rangers vollgestopften Markt gegen die Konkurrenz durchzusetzen und nicht unterzugehen. Deshalb hat Paramount einen finalen Trailer veröffentlicht, der augenscheinlich fast nur aus spektakulären Money Shots besteht und vielleicht etwas mehr verrät, als er sollte:

Finaler Trailer (deutsch)

[youtube id="jnediEdEw-k" width="600″ height="350″]

Finaler Trailer (original)

[youtube id="maEU4Tt5Gqk" width="600″ height="350″]

Außerdem wurden in den letzten Tagen drei längere Ausschnitte aus dem Film veröffentlicht. Die ersten zwei gehen auf die beiden großen Actionszenen des Films ein, die bereits in jeder Vorschau kurz zu sehen waren: Majors Sprung vom Hochhaus und die darauffolgende Schießerei sowie ihren Wasserkampf im unsichtbaren Kampfanzug. Der dritte Clip zeigt etwas ganz Neues, bringt aber auch die visuellen Stärken des Films gut zur Geltung:

Der Sprung

[youtube id="msUF-nAe9uw" width="600″ height="350″]

Kampf im Wasser

[youtube id="90OX7x7KeVE" width="600″ height="350″]

Tief eintauchen

[youtube id="SEjAIIPqnzc" width="600″ height="350″]

In einem weiteren Spot zum Film stellt sich Scarlett Johanssons Major selbst vor:

I Am Major

[youtube id="jsTt618JHsw" width="600″ height="350″]

Unsere Vorschau runden wir mit zwei deutschen TV-Spots zum Film sowie mehreren Featurettes, die hinter die Kulissen des Films gehen und Details zu der Entstehung bestimmter Aspekte verraten. Darunter findet Ihr außerdem ein IMAX-Poster zum Film (die Sichtung von Ghost in the Shell auf einer XXL-Leinwand ist sicherlich ein lohnenswertes Unterfangen) sowie ein Charakterposter des Hauptantagonisten Kuze, gespielt von Michael Pitt:

[youtube id="LiPa2RR-gwA" width="600″ height="350″]

[youtube id="iYhOVSn5eQ8″ width="600″ height="350″]

Scarlett Johansson als Major

[youtube id="Fa9OdFqE-3w" width="600″ height="350″]

Majors Wohnung

[youtube id="_ZWddyAjWPI" width="600″ height="350″]

Das Design des Films

[youtube id="Qy26KTPA0tQ" width="600″ height="350″]

Ghost in the Shell Vorschau IMAX Poster Ghost in the Shell Vorschau Kuze Poster

Werdet Ihr Euch Ghost in the Shell im Kino anschauen?

Offizieller Inhalt:

"In der nahen Zukunft ist Major (Scarlett Johansson) der Prototyp einer neuen Generation. Als Überlebende eines verheerenden Unfalls wurde sie mit kybernetischen Fähigkeiten ausgestattet, die sie zur perfekten Soldatin machen. Ihre Aufgabe: Die gefährlichsten Kriminellen der Welt zu stoppen. Als der Terrorismus ein bisher ungekanntes Ausmaß erreicht und es Hackern gelingt, sich in die menschliche Psyche einzuloggen und diese zu kontrollieren, ist Major die einzige, die die Attentäter aufhalten kann. Auf ihrer Jagd nach einem mächtigen neuen Feind wird sie mit einer unerwarteten Wahrheit konfrontiert: Ihr Leben wurde nicht gerettet – es wurde ihr gestohlen. Ohne Rücksicht auf Verluste versucht sie nun, ihre Vergangenheit zu rekonstruieren, herauszufinden, wer ihr das angetan hat, und die Verantwortlichen zu stellen …"

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here