Get Shorty Serie

© MGM

Quelle: Deadline

Ein weiterer Tag und ein weiterer Kultfilm wird zu einer TV-Serie.

In dem Versuch wie seine Konkurrenten HBO, FX oder AMX ebenfalls ein attraktives Angebot aus eigenproduzierten Serien aufzustellen, wird der US-Kabelsender Epix (schießen diese Sender heutzutage wie Pilze aus dem Boden?) eine Serie basierend auf Barry Sonnenfelds Krimikomödie Schnappt Shorty (OT: Get Shorty) produzieren. Im Originalfilm, einer Adaption des gleichnamigen Romans von Elmore Leonard, spielte John Travolta den Kredithai, Schuldeneintreiber und begeisterten Filmfan Chili Palmer, der die Branche gerne wechseln und ins Filmgeschäft einsteigen möchte. Neben Vincent Vega ist Chili Palmer mit Sicherheit einer der coolsten Charaktere, die Travolta in seiner langen Karriere gespielt hat, und brachte ihm einen verdienten Golden Globe ein. Zehn Jahre später spielte Travolta Palmer wieder in der schwächeren Fortsetzung von Be Cool.

Get Shorty Serie Darsteller

Epix hat jetzt zwei nahmhafte Hauptdarsteller für "Get Shorty" gefunden. Chris O’Dowd (Bild oben links aus The Sapphires) handelt die letzten Details seines Vertrags aus, während "Alle lieben Raymond"-Star Ray Romano (Bild oben rechts aus "Vinyl") noch in Verhandlungen steht. Im Gegensatz zur kürzlich angekündigten Serienversion von Snatch wird sich "Get Shorty", zumindest in der zehnteiligen ersten Season, an dem Plot des Films orientieren, auch wenn die Charaktere nicht identisch übernommen werden. O’Dowd spielt dabei eine Version von Travoltas Chili Palmer, hier Miles Daly genannt, der als Mann fürs Grobe für eine mörderische kriminelle Organisation in Nevada tätig ist. Um seiner Tochter willen versucht er den Beruf zu wechseln und ein Filmproduzent zu werden, damit er durch das Filmgeschäft Geld waschen kann. Doch anstatt die Verbrecherwelt hinter sich zu lasen, bringt er sie mit sich nach Los Angeles mit. Ray Romano soll wiederum eine Version von Gene Hackmans Charakter darstellen, einen abgebrannten Produzenten von Trashfilmen, der zu Miles' Partner wird und ihn durch das Labyrinth Hollywoods lenkt.

"Shamesless"-Autor Davey Holmes schreibt die "Get Shorty"-Serie. Allein von den beteiligten Namen her hat "Get Shorty" mehr Potenzial als "Snatch" und ich habe wenig Zweifel, dass beide Darsteller in ihren Rollen aufgehen werden. Doch es ist trotzdem ein weiterer Fall von "Brauchen wir das wirklich?" Die Talente von O’Dowd und Romano wären vielleicht in einer Originalproduktion besser aufgehoben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here