Game of Thrones Staffel 7 Cast

Quelle: The Hollywood Reporter

Nach "The Walking Dead" ist "Game of Thrones" zweifelsohne die beliebteste Event-Serie im US-Kabelfernsehen. Das Finale der vierten Staffel stellte mit 7,1 Millionen Zuschauern den neuen Serienrekord auf und wenn man alle Plattformen (wie verzögertes Fernsehen und iTunes) mit einbezieht, hat "Game of Thrones" mit der vierten Season sogar "Die Sopranos" als die erfolgreichste HBO-Serie aller Zeiten abgelöst. Auch bei Internet-Piraten ist "Game of Thrones" beliebter als jede andere Serie – und das mit Abstand! Daher ist es auch keine Überraschung, dass HBO die Serie bereits im April, lange vor Ende der vierten Season, direkt um zwei weitere Staffeln verlängert hat. Doch auch dann soll die Serie nicht vorbei sein, schließlich gilt es insgesamt sieben Romane von George R.R. Martin zu adaptieren (von denen bislang aber nur fünf fertig sind). Andererseits wollen die Macher die Serie trotz des Erfolgs nicht in die Unendlichkeit hinausziehen (da sollten sich die "The Walking Dead"-Produzenten vielleicht eine Scheibe von abschneiden). Der Produzent David Benioff verkündete im März, dass "Game of Thrones" nach sieben oder acht Staffeln vorbei sein wird. Dass die Serie auf keinen Fall vorher abgesetzt werden wird, ist angesichts der stets steigenden Zuschauerzahlen so gut wie sicher. Bislang gab es jedoch noch ein kleines Problem – die Verträge der Haupt-Besetzung gingen nur bis einschließlich Staffel 6.

Dieses wurde jetzt vorsorglich aus der Welt geschafft. Zwar gibt es für Staffel 7 noch kein grünes Licht, doch HBO hat eine Vertragsverlängerung mit dem gesamten Cast ausgehandelt, die Staffel 7 einschließt. Das garantiert allerdings den Schauspielern noch keinen Part in der siebten Staffel, denn die Serie ist dafür bekannt, viele wichtige Figuren sterben zu lassen. Niemand ist dauerhaft sicher.

Als Gegenleistung für die frühe Vertragsverlängerung hat HBO die Gehälter der Schauspieler bereits ab der kommenden fünften Staffel mächtig angehoben. Dabei wurde, ähnlich wie bei "The Big Bang Theory", nach einem Stufensystem vorgegangen. Die größte Steigerung gab es bei den Gehältern der Stufe-A-Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lannister), Lena Headey (Cersei Lannister), Kit Harington (Jon Snow), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lannister). Zwar lieferte HBO keine genauen Angaben zu den neuen Gagen, doch es wird vermutet, dass jeder der Schauspieler etwa $300,000 pro Folge erhalten wird. Für eine Kabelserie ist das extrem hoch, ist aber immer noch weniger als ein Drittel der pro-Folge-Gagen der "Big Bang"-Hauptdarsteller. Zuvor haben zumindest Lena Headey und Peter Dinklage etwa $150,000 pro Episode erhalten.

Zu den Darstellern der Stufe B gehören u. a. Natalie Dormer (Margaery Tyrell), Sophie Turner (Sansa Stark) und Maisie Williams (Arya Stark). Die restlichen Nebendarsteller fallen unter Stufe C.

Die fünfte Staffel, die vermutlich im März oder April 2015 auf HBO anlaufen wird, wird Elemente aus dem vierten und dem fünften Band von Martins "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe verwenden. Die Fans erwarten viele neue Gesichte, die zum Cast hinzugestoßen sind, darunter Alexander Siddig, Toby Sebastian, Keisha Castle-Hughes, Jonathan Pryce, Hannah Waddingham, Michael Condron, und Adewale Akinnuoye-Agbaje.