Game of Thrones acht Staffeln

Quelle: HBO

Valar Morghulis! Die Gewalt, die Intrigen und die Machtspiele, die den Weg zum Eisernen Thron der sieben Königreiche ebnen sollen, gehen diesen April in die fünfte Runde. Im Rahmen der Wintertour der Television Critics Association, bei der die US-Sender ihre vielversprechenden Serienprojekte des laufenden Jahres vorstellen, hat der Kabelsender HBO angekündigt, dass der Startschuss für die fünfte Staffel der immens populären Fantasyserie "Game of Thrones" am 12.04. fallen wird. Wie schon die vorherigen Seasons, wird auch die fünfte Staffel aus zehn Folgen bestehen. Man kann davon ausgehen, dass die Folgen, wie schon bei der vierten Staffel, in Deutschland einen Tag später über Sky Go und zwei Tage später über Sky Anytime in der englischen Originalfassung verfügbar sein werden. Die deutsche Synchronfassung der vierten Staffel strahlte Sky Atlantic HD im Juni des vergangenen Jahres auf; selbiges würde ich auch für die fünfte Staffel erwarten. Die Free-TV-Zuschauer in Deutschland kommen bald auch auf ihre Kosten – am dem 13. Januar beginnt RTL 2 mit der Ausstrahlung der vierten Season von "Game of Thrones".

Zu Ende wird "Game of Thrones" nach Staffel 5 auf jeden Fall nicht sein. HBO gab bereits grünes Licht für Staffel 6 und die Gehälter der Darsteller sind sogar bis einschließlich Staffel 7 verhandelt worden. Die Quoten-Kuh soll jedoch nicht unendlich lange gemolken werden. Der Showrunner David Benioff gab letztes Jahr bekannt, dass er sich nicht mehr als 7-8 Staffeln für die Serie vorstellen könne. Aber vielleicht ändert sich ja was noch mit den zwei noch nicht publizierten und (vermutlich) finalen Romanen der Reihe von George R.R. Martin.

Der erste Trailer zur neuen Staffel soll in den kommenden Tagen online erscheinen, doch wir haben bereits drei kurze mysteriöse Teaser:

Am selben Tag wie die fünfte Staffel von "Game of Thrones" bringt HBO auch die Comedyserien "Veep – Die Vizepräsidentin" und "Silicon Valley" mit der jeweils zweiten und vierten Staffel zurück.