Game of Thrones Season 5 und 6 bestätigt

Quelle: HBO

Jetzt kommen wir zu der am wenigsten überraschenden Meldung des Monats – "Game of Thrones" wird offiziell über Staffel 4 hinausgehen, und das noch mindestens zwei weitere Jahre. Der US-Kabelsender HBO hat nach der Premiere der vierten Staffel direkt zwei weiteren Seasons grünes Licht gegeben, was die Gesamtzahl der "Game of Thrones"-Staffeln auf sechs bringen wird.

Dass "Game of Thrones" auf jeden Fall weitergehen würde, war eigentlich allen Beteiligten klar, doch es war wohl der überwältigende Erfolg des Staffelauftakts, der zu einer sofortigen Verlängerung um zwei Seasons führte. Sonntagabend erreichte die erste Folge der vierten Staffel in den USA bei der Erstausstrahlung 6,6 Mio Zuschauer – die höchste Zuschauerzahl für eine HBO-Serie seit dem Finale von "Die Sopranos" vor sieben Jahren und ein Anstieg von 52% gegenüber der ersten Folge von Staffel 3 letztes Jahr! Wenn die Qualität so bleibt wie bisher – und es gibt keinen Grund, warum sie es nicht sollte – könnten schon in der fünften Staffel 10 Mio Zuschauer pro Folge erreicht werden. Das gelingt auf Kabelsendern in den USA momentan nur noch "The Walking Dead" auf wöchentlicher Basis.

Ein Ende der Fantasy-Serie ist aber dennoch in (entfernter) Sicht. Die Macher haben bei einem interview geäußert, dass die Serie nah sieben oder acht Staffeln zu Ende sein wird.