Game of Thrones Ausstellung Berlin

Quelle: Sky Deutschland

Und auch das ist kein Aprilscherz!

Wir haben bereits im Februar berichtet, dass die offizielle von HBO lizenzierte "Game of Thrones"-Ausstellung kommenden Mai auch in Berlin Halt machen wird. Nachdem die beliebte Ausstellung schon letztes Jahr erfolgreich um die Welt reiste, Deutschland dabei aber leider ausließ, haben die deutschen Fans an fünf Tagen im Mai die Gelegenheit, den Requisiten ihrer geliebten Serie nahe zu kommen. Bis jetzt hatten wir jedoch noch keine Infos zum Austragungsort der Ausstellung oder zur Reservierung der kostenlosen (!) Tickets. Sky Deutschland gab nun alle essentiellen Informationen bekannt.

"Game of Thrones: Die Ausstellung" wird vom 13. bis zum 17. Mai in der Arena Berlin am Spreeufer gastieren. Die Tickets sind, wie gesagt, kostenlos und können ab dem 22. April über die offizielle Website (Gotexhibit.com) reserviert werden. Eile wird vermutlich geboten sein, denn der Andrang wird aufgrund der Beliebtheit der Serie und der kurzen Ausstellungsdauer groß sein. Eine Neuerung gegenüber dem Vorjahr gibt es schon im Reservierungsprozess – noch vor dem Eintritt in die Ausstellung können die Besucher auf der Website wählen, zu welchem königlichen haus sie gehören möchten. Sollen es die Lennisters sein oder die Starks oder vielleicht die Tyrells? Die Wahl ist Eure.

Doch was bietet die Ausstellung? Rund 70 Original-Requisiten aus der Serie, wobei der Fokus der Ausstellung auf der vierten Staffel liegen wird. Darüber hinaus präsentiert sie ausgewählte Stücke aus der fünften Staffel. Zusätzlich wird es einen digitalen Guide sowie Fotostationen geben, die den Fans aufregende neue Interaktionsmöglichkeiten mit der Welt von "Game of Thrones" und einigen der schockierendsten und meistdiskutierten Szenen geben.

Für weitere Informationen zu den Ausstellungsinhalten haben wir noch einen Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung:

Aufgrund der hohen Nachfrage ist das Highlight der letztjährigen Ausstellung, „Ascend the Wall“ 4D Oculus Rift Virtual Reality Experience, das es Besuchern ermöglicht, die ikonische, über 200m hohe Mauer zu betreten, wieder mit dabei. Ausgestattet mit einem Oculus Rift Virtual Reality Headset und Kopfhörern steigen die Besucher in eine Reproduktion des „Castle Black“ Aufzugs. Von da an befinden sie sich in einer virtuellen Version des Aufzugs, die sich unglaublich realistisch anfühlt, anhört und aussieht, und ein völlig neues Eintauchen in die Welt von „Game of Thrones“ erlaubt. Fans dürfen sich zudem auf eine großartige Kostümkollektion darunter Rüstungen, Kleider und Mäntel sowie Schmuck freuen, deren Kunstfertigkeit der Serie von Anfang an Authentizität verliehen hat. Ausgestellt werden zudem am Drehort hergestellte Modelle wie zum Beispiel eine lebensgroße Nachbildung eines Weißen Wanderers, ein Drachenmodell, eine Waffensammlung, die aus Schwertern, Speeren, Peitschen und Dolchen besteht, sowie die Banner der Häuser und vieles mehr. Ein wichtiges Requisit darf natürlich nicht fehlen: Der eiserne Thron. Alle Besucher haben die einzigartige Gelegenheit auf dem Objekt der Begierde Platz zu nehmen und diesen Moment auf Foto zu bannen. Zusätzlich wird die Ausstellung einen HBO Shop® mit einem Sortiment an offiziell lizensierten „Game of Thrones“- Fanartikeln haben.

Neben Berlin besucht die Ausstellung dieses Jahr auch London, Paris, Amsterdam, Stockholm, Madrid, Tel Aviv und weitere potenzielle Stationen. Da der Aufenthalt in Berlin nur von wirklich kurzer Dauer ist, kann man nur hoffen, dass die Ausstellung nächstes Jahr eine weitere Tour macht und nach Deutschland zurückkehrt – und dann bestimmt mit weiteren Exponaten, denn die Serie geht weiter. Am 12. April beginnt auf HBO die Ausstrahlung der fünften Staffel und nur wenige Stunden später, am 13. April, wird die Staffelpremiere auf Sky Go und Sky Anytime im Originalton verfügbar gemacht werden. Die deutsche Synchronfassung gibt es dann ab dem 27. April in linearer Ausstrahlung auf Sky Atlantic HD.