Flintstones

Quelle: The Hollywood Reporter

Kennt Ihr noch die berühmteste Steinzeit-Familie der Welt? Die Kinder von heute wissen wahrscheinlich gar nicht mehr, wer die Familie Feuerstein ist, doch den älteren Generationen dürften Fred, Wilma, Barney und Betty ein Begriff sein. Die Original-Zeichentrickserie kam in der ersten Hälfte der Sechziger auf sechs Staffeln – ein Rekord für eine Primetime-Animationsserie in den USA, der erst von "Die Simpsons" etwa 30 Jahre später geschlagen wurde. Nach der Serie folgten zahlreiche Ableger, doch den jüngeren Generationen dürften die Flintstones (so der Originalname der Familie Feuerstein) vor allem dank dem Realfilm von 1994 bekannt sein, in dem John Goodman und Rick Moranis die Hauptrollen spielten. Über den missratenen Nachfolger Die Flintstones in Viva Rock Vegas von 2000 reden wir hier lieber nicht…

Es ist wohl höchste Zeit, die Familie Feuerstein auch der jetzigen Generation von Kindern nahezubringen, dachte sich die Animationsabteilung von Warner Bros. und plant ein Leinwand-Revival für die Flintstones – allerdings als Animationsfilm. Das wäre wohl das erste Mal, dass wir die Flintstones als CGI-Animation erleben werden. Das Anchorman-Duo Will Ferrell und Adam McKay produzieren den neuen Film, während Chris Henchy, der Autor von Ferrells Komödien Die fast vergessene Welt, Die Qual der Wahl und Die etwas anderen Cops das Drehbuch zum Animationsfilm verfasst.

Lange Zeit war Warner Bros., was Animationsfilme betrifft, ziemlich außen vor in Hollywood und konnte mit Disney, Paramount (DreamWorks), Fox (Blue Sky) und Universal (Illumination) niht konkurrieren, doch der Megaerfolg von The LEGO Movie lässt es jetzt anders aussehen. Schon hat Warner bislang noch nicht benannten Animationsfilme für den 10.02.2017 und den 9.02.2018 festgelegt. Könnte einer dieser Filme Die Flintstones sein?