Joe Carnahan

Quelle: Deadline

Joe Caranahan ist ein interessanter Regisseur, der mit The Grey – Unter Wölfen, Smokin‘ Aces und Narc einige Filmfans begeistern konnte. Ein wirklicher Durchbruch erfolgte für ihn trotz viel Potenzial jedoch nicht. Das wird sich vielleicht ändern, wenn er anstelle von Michael Bay den dritten Bad-Boys-Film inszenieren wird. Aktuell ist er lediglich als Autor des Films tätig, doch es wird auch stark vermutet, dass er im Regiestuhl Platz einnehmen soll. Bad Boys 3 soll 2017 in die Kinos kommen. Doch Carnahan hat auch ein weiteres Projekt für sich gebucht. In Five Against a Bullet entsendet er fünf Elite-Bodyguards zum Schutz eines mexikanischen Bürgermeister-Kandidaten. Am Wahltag schickt ein Drogenkartell eine ganze Armee von Söldnern los, um ihn zu beseitigen. Alles was zwischen ihm und seinen Mördern, die auch schon seinen Vater auf dem Gewissen haben, steht, sind die fünf Bodyguards.

Das Drehbuch zu Five Against a Bullet stammt aus der Feder von Alex Litvak (Die drei Musketiere) und Carnahan. Der Film soll bei kommerziellem Erfolg ein neues Franchise starten. Die Geschichte klingt recht simpel, doch bei guter Inszenierung (und diese soll bei Carnahan gegeben sein), erwarte ich einen spannenden Actioner. Natürlich wird auch viel davon abhängen, wer die fünf Bodyguards spielen wird. Ursprünglich war Bruce Willis für eine der Hauptrollen vorgesehen, doch er steht mit dem Projekt (leider) nicht mehr in Verbindung.