Quelle: Universal Pictures

Dass Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe, milde ausgedrückt, nicht mein Fall war, daraus habe ich kein Geheimnis gemacht. Es lässt sich jedoch nicht abstreiten, dass die Reihe immer noch sehr beliebt ist und der erste Film keine Eintagsfliege war. Zwar erreichte das Sequel nicht die Einspielergebnisse des Vorgängers ($571 Mio), war aber bei einem Budget von $55 Mio mit fast $380 Mio weltweit ein großer Erfolg. In Deutschland war Gefährliche Liebe besonders erfolgreich. Trotz der FSK16-Altersfreigabe ist der Film mit über 3,4 Mio verkauften Tickets hierzulande der bis dato zweiterfolgreichste Film des Jahres – sogar vor Blockbustern wie Die Schöne und das Biest, Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Pirates of the Caribbean: Salazars Rache.

Die unzähligen Fans hierzulande warten natürlich schon gespannt auf den Abschlussfilm der Trilogie, der am 8.02.2018, also wieder pünktlich zum Valentinstag, in unsere Kinos kommen wird. Zum Glück folgte das Studio nicht dem Trend, den finalen Roman einer Reihe in zwei Filme aufzuspalten (was beispielsweise der Divergent-Reihe zum Verhänngis wurde). Universal hat jetzt den ersten Teaser-Trailer zu Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (OT: Fifty Shades Freed) veröffentlicht, den Ihr unten – bislang nur in der englischsprachigen Version – sehen könnt. Darin steht hauptsächlich die Hochzeit zwischen Anastasia (Dakota Johnson) und Christian (Jamie Dornan) im Mittelpunkt und deren Flitterwochen. Wie üblich gibt es dazu auch einen Schuss Erotik und Thrills, weil es jemand auf das glückliche Paar abgesehen hat.

Etwas verwunderlich ist, dass hier keine weitere Version von "Crazy in Love" zu hören war. Der Song kam schon bei den Teasern zu den ersten beiden Filmen (jeweils von Beyoncé und Miguel) sehr effektiv zum Einsatz. Im Teaser zum dritten Film wurde auf Lieder gänzlich verzichtet.

Unten findet Ihr auch das offizielle Teaser-Poster zum Film, eine Umkehr des allerersten Teaser-Posters zum ersten Shades-of-Grey-Film:

Fifty Shades of Grey 3 Teaser PosterNeu dabei ist im dritten Teil Arielle Kebbel, die die verführerische Architektin Gia Matteo spielt und zu Anas Ärger gerne mit Christian flirtet. Kim Basinger, Eric Johnson, Tyler Hoechlin, Marcia Gay Harden und die meisten anderen Darsteller aus dem zweiten Film sind wieder mit von der Partie. James Foley saß im Regiestuhl und drehte diesen Film zeitgleich mit dem zweiten ab.

Der komplette Langtrailer zum Film wird im November veröffentlicht werden.

Freut Ihr Euch auf das Finale der SM-Romanze?