Arielle Kebbel in „Ballers“ (2015) © HBO

Quelle: The Hollywood Reporter

Diesen Monat werden in Vancouver die Dreharbeiten zu den beiden Fifty-Shades-of-Grey-Sequels anlaufen, die parallel gedreht werden und im Abstand von einem Jahr starten werden. Bei Filmadaptionen von Kulturphänomenen wie Fifty Shades of Grey gilt es immer, sie möglichst schnell zu veröffentlichen, solange der Hype immer noch groß ist. Beim ersten Film ging die Rechnung perfekt auf und trotz seiner zum Teil hohen Altersfreigaben spielte die $40-Mio-Produktion weltweit knapp $570 Mio ein. Universal hätte die erste Fortsetzung bestimmt am liebsten schon dieses Jahr in die Kinos gebracht, doch Neuverhandlungen mit den Hauptdarstellern Dakota Johnson und Jamie Dornan, die für die nächsten beiden Filme bestimmt eine deftige Gehaltserhöhung zugesprochen bekamen, sowie die Suche nach einem neuen Regisseur, um Sam Taylor-Johnson zu ersetzen, führte dazu, dass das Franchise ein Jahr aussetzen musste und erst zum Valentinstag 2017 in die Kinos zurückkehrt. Damit es dann keinerlei weitere Verzögerungen gibt, werden die beiden verbleibenden Filme (zum Glück wird das dritte Buch nicht auf zwei Filme aufgeteilt!) vom Regisseur James Foley zeitgleich gedreht.

Deshalb wird gerade nicht nur die Besetzung von Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe, dem zweiten Teil der Trilogie, aufgefüllt, sondern auch der Cast von Fifty Shades of Grey – Befreite Lust. Das erste neue Besetzungsmitglied an Bord des Abschlussfilms ist Arielle Kebbel, bekannt aus Serien wie „Ballers“, „Vampire Diaries“ oder „The League“. Wie wird die wunderschöne Architektin Gia Matteo spielen, die für Christian und Anastasia ihr Haus entwirft und nebenbei immer wieder mit Christian flirtet – zum großen Missfallen von Ana.

Kim Basinger und Bella Heathcote sind die beiden Darstellerinnen, die für den zweiten Film bereits besetzt wurden, doch es stehen immer noch einige Schlüsselrollen aus, die es zu füllen gilt.

Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe startet bei uns am 9.02.2017, Fifty Shades of Grey – Befreite Lust folgt am 8.02.2018.