Quelle: AMC
AMC hat die ersten Fotos und eine offizielle Inhaltsangabe zur 3. Staffel von „Fear the Walking Dead“ veröffentlicht, die diesen Sommer, in der Pause zwischen der siebten und der achten „The Walking Dead“-Season, an den Start gehen wird. Wie die Bilder verraten, werden Nick und Luciana besonders schwere Zeiten durchleben, während Madison und Travis einen zärtlichen Moment miteinander teilen:
Fear the Walking Dead Staffel 3 Foto 1Fear the Walking Dead Staffel 3 Foto 2 Fear the Walking Dead Staffel 3 Foto 3
Fear the Walking Dead Staffel 3 Emma CaulfieldDie dritte „Fear the Walking Dead“-Staffel wird wieder 16 Folgen umfassen und wie schon bei der ersten und der zweiten Staffel werden die neusten Folgen aller Voraussicht nach hierzulande direkt nach ihrer US-Ausstrahlung von Amazon Prime Video veröffentlicht werden. Neu dabei in Staffel 3 ist „Buffy“-Star Emma Caulfield (Bild rechts aus „Royal Pains“). Es gibt noch keine Details darüber, wie umfangreich ihre Rolle sein wird und wen sie spielen wird, doch Gerüchten zufolge könnte sie eine neue Antagonistin der Serie sein, die insbesondere in der Geschichte um Nick und Luciana eine Rolle spielen wird. Um es genau zu erfahren, werden wir uns wohl noch etwas gedulden müssen. Unten findet Ihr erst einmal die offiziellen Details zur Handlung der 3. Staffel: (aus dem Englischen)
In der dritten Staffel von „Fear the Walking Dead“ werden unsere Familien in der dynamischen und gewalttätigen Umgebung an der Grenze zwischen den USA und Mexiko zusammengebracht. Nach dem Ende der Welt fallen internationale Grenzen weg und unsere Charaktere müssen versuchen, nicht nur die Gesellschaft wieder aufzubauen, sondern auch die Familien. Madison (Kim Dickens) und Travis (Cliff Curtis) haben wieder zueinander gefunden, doch Alicia (Alycia Debnam-Carey) leidet an ihrem Mord an Andres. Madisons Sohn Nick (Frabk Dillane) ist nur einige Meilen von seiner Mutter entfernt. Seine erste Handlung als Anführer führte dazu, dass Luciana (Danay Garcia) von einer amerikanischen Miliztruppe aus dem Hinterhalt angegriffen wurde. Das Paar entkam mit knapper Not dem Tod, doch Nick fühlt sich nicht länger unsterblich. Derweil erholt sich Strand (Colman Domingo) emotional und physisch, und plant, die neue Weltwährung in seine Kontrolle zu bringen. Ofelias (Mercedes Mason) Gefangenschaft stellt ihre Überlebensfähigkeiten auf eine Probe. Kann sie die gleiche Grausamkeit in sich finden wie ihr Vater?
„Fear the Walking Dead“ bleibt zwar ein Quotenhit für AMC, hat aber nie den gleichen Hype erreicht wie die Mutterserie. Während einige Zuschauer den stärkeren Fokus der Serie auf ihre Charaktere und familiäre Beziehungen schätzen, empfinden sie andere als langsam und zäh.
Wer kein Abo von Amazon Prime besitzt und Interesse an der Serie hat: am 11. März wird die erste Staffel bei RTL II Premiere feiern.