Helen Mirren in RED 2 (2013) © Summit Entertainment

Quelle: Elle

Der Cast des Action-Sequels Fast & Furious 8 wurde soeben mächtig aufgewertet. Oscarpreisträgerin Helen Mirren (Die Queen), die letztes Jahr in einem häufig zitierten Interview ihren Wunsch kundgetan hat, in einem Fast-&-Furious-Film mitzuspielen, hat jetzt ihre Beteiligung an der nächsten Fortsetzung bestätigt! Die Dreharbeiten zum Film laufen bereits seit geraumer Zeit, doch bislang gab es kein Wort zur Besetzung von Mirren. Sollte das vielleicht eine Überraschung sein, die Mirren jetzt verplapperte? Auf jeden Fall steigert das meine Vorfreude auf den Film ungemein. Details zu Mirrens Rolle in dem Film gibt es noch nicht. Offensichtlich weiß sie selbst noch nicht einmal, ob sie darin Auto fahren darf (der eigentliche Grund für ihren Wunsch, in dem Film mitzuspielen). Für alle, die jedoch ihre Augenbrauen bei dem Gedanken hochziehen, dass sie als Mitglied des britischen Schauspieladels in dem Over-the-Top-Blockbuster mitspielt, hat sie eine klare Botschaft: (aus dem Englischen)

Nun, ja. Ich habe es immer geliebt, Auto zu fahren. Ich habe gesagt: „Ich spiele mit, aber nur wenn ich selbst fahren darf, falls ich eine Autoszene habe.“ Aber wir werden sehen. Wir werden sehen, was passieren wird. Filme sind eine wundervolle Sache und sie können so unterschiedlich sein. Ich will keine Art Film kategorisch ablehnen. Ich liebe Filme. Ich liebe es, ins Kino zu gehen. Ich mag sehr ernste Filme, ich liebe ausländische Filme und ich liebe große, unterhaltsame Filme – solange sie gut gemacht sind und gute Drehbücher haben. Das ist das Wichtigste.

Hut ab an Frau Mirren! Gesprochen wie ein echter Filmfan, auch wenn ich „gute Drehbücher“ nicht unbedingt zu den Merkmalen der Fast-&-Furious-Reihe zählen würde. Sie hat dafür andere Qualitäten, die sich insbesondere seit dem fünften Film, in dem Dwayne Johnsons dauerverschwitzter Agent Luke Hobbs sein Franchise-Debüt feierte, hervorgetan haben. Die Thematik von illegalen Autorennen wurde zugunsten von weltumspannenden Ocean’s Eleven/Mission: Impossible-mäßigen Plots verworfen und die Albernheit der eigenen Geschichte und Stunts wurde vom Franchise liebevoll und selbstironisch anerkannt. Mit dieser Wende ging auch ein deutlicher Anstieg des Box-Office-Erfolgs einher, der letztes Jahr mit mehr als $1,5 Milliarden Einspiel für Fast & Furious 7 seinen vorläufigen Höhepunkt fand (bei dem sicherlich auch Paul Walkers tragischer Tod eine Rolle spielte).

Schon die Besetzung von Jason Statham und Kurt Russell im siebten Film war ein echtes Highlight für die Fans, doch Fast & Furious 8 legt mit zwei Oscarpreisträgerinnen noch einen drauf! Neben Mirren hat auch Charlize Theron eine Rolle in dem Film übernommen. Sie spielt die neue Schurkin namens Cipher, die Doms Team ordentlich zusetzen wird. Angeblich soll eine Szene zwischen ihr und Vin Diesel zu den emotional geladensten der Reihe gehören. Das erste Foto von Theron als Cipher wurde von Universal bereits vor kurzer Zeit veröffentlicht:

Fast and Furious 8 Helen Mirren Charlize Theron
Dass Theron richtig gut böse spielen kann, zeigte sie bereits in Snow White and the Huntsman sowie dessen Sequel, und erst letztes Jahr stellte sie in Mad Max: Fury Road ihr Können als Actiondarstellerin gekonnt unter Beweis. Ihr könnt Euch also nächstes Jahr auf endlose „Fast & Furiosa“-Wortspiele einstellen.
Auch Helen Mirren sind Actionrollen nach ihren extrem spaßigen Auftritten in den beiden RED-Filmen nicht fremd.
Weitere Neuzugänge im Cast sind „Game of Thrones“-Star Kristofer Hivju als Handlanger von Therons Cipher und Scott Eastwood als Protegé von Kurt Russells Mr. Nobody. Nahezu alle Schauspieler aus dem siebten Film sind auch wieder dabei, darunter Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Jordana Brewster, Michelle Rodriguez und Nathalie Emmanuel. Fast & Furious 8 entsteht unter F. Gary Grays (Straight Outta Compton) Regie in Island, Russland, New York und auf Kuba. Der deutsche Kinostart ist für den 13.04.2017 vorgesehen. Weitere Pläne für das Franchise existieren bereits: 2019 und 2021 kommen Teile 9 und 10 in die Kinos. Außerdem soll es Pläne für mögliche Spin-Offs und Prequels geben. Ein Spin-Off-Kandidat ist Dwayne Johnsons Hobbs, wie der Schauspieler kürzlich selbst angedeutet hat.