Evil Dead Serie

Quelle: Screen Gems, Bruce Campbell Twitter

Hail to the king, baby! Während die geplante Fortsetzung zum Evil-Dead-Remake aktuell stagniert und wir auch von dem letztes Jahr angekündigten Original-Sequel Army of Darkness 2, das Regisseur Sam Raimi mit Bruce Campbell als Ash wiedervereinen sollte, nichts mehr gehört haben, gibt es dennoch neue Entwicklungen an der Front der Deadites. Wie Freitag der 13., folgt auch Evil Dead dem neusten Trend, der besagt, dass das Fernsehen das neue Kino ist. Auf der Comic Con wurde nämlich am Freitag eine "Evil Dead"-TV-Serie angekündigt. Ganz genau, bald schlagen die untoten Dämonen auf wöchentlicher Basis zu. Sam Raimi ist als Produzent an Bord.

Doch, Moment, wird die Serie nun auf dem Remake basieren, auf der Original-Trilogie oder wird es ein komplettes Reboot? Können die Fans, die gerade erst das (gar nicht mal so schlechte) Remake verkraftet haben, mit einer weiteren Neuauflage leben? Dazu wurde auf der Comic Con noch nichts verraten.

Doch dann meldete sich der Ash-Darsteller Bruce Campbell über seinen Twitter-Account selbst zu Wort und versetzte die Evil-Dead-Fans in helle Freude mit dieser Meldung:

Darin bestätigt er, dass der Plan tatsächlich darin besteht, Campbell für die Serie zurückzubringen. Die Fans müssen also nicht auf die Barrikaden gehen.

Doch sicherlich wird Campbell nicht der einzige Star der Serie, denn ich bezweifle, dass ein Sender sich auf die Zugkraft des zweifelsohne kultigen, aber dem breiten Mainstream dennoch eher unbekannten Stars verlassen würde. Wie wäre es denn damit, das einst geplante Crossover zwischen der Originalreihe und dem Remake in Serie zu verlagern. Schließlich wurde "Suburgatory", die Serie der Remake-Hauptdarstellerin Jane Levy, kürzlich abgesetzt, sodass sie jetzt für eine andere Serie verfügbar wäre. Ich fände jedenfalls eine Serie mit Ash und Mia (so der Name von Levys Figur) ziemlich interessant.