Empire Staffel 2 Marisa Tomei

Marisa Tomei in The Ides of March (2011) © Columbia Pictures

Quelle: Deadline

In den USA wurde die Hip-Hop-Serie "Empire" zur größten Quotensensation des Network-Fernsehens seit vielen Jahren. Wie man angesichts der Thematik erwarten konnte (mehr oder weniger Shakespeares "King Lear" angesiedelt im Musikgeschäft), wiederholte sich der Erfolg hierzulande nicht. Die ersten Folgen erreichten auf ProSieben eher dürftige Zuschauerzahlen und es bleibt noch abzuwarten, ob der Sender die erste Staffel überhaupt bis zum bitteren Ende ausstrahlen wird.

In den USA kann man hingegen davon ausgehen, dass die zweite Staffel, die ab dem 23. September auf FOX ausgestrahlt werden wird und 18 Episoden beinhaltet, mit einem großen Knall auf die Bildschirme zurückkehren und höchstwahrscheinlich neue Quotenhöhen erreichen wird. FOX hat mittlerweile schon eine offizielle Inhaltsangabe zur zweiten Staffel veröffentlicht, die sich wie folgt liest (aus dem Englischen)

Die neue Staffel beginnt drei Monate nach der Verhaftung von Lucious. Im Wissen, dass Lucious nicht mehr lange im Gefängnis bleiben wird, startet Cookie gemeinsam mit ihren Verbündeten innerhalb der Lyon-Familie einen verzweifelten Versuch, die Kontrolle über Empire Entertainment an sich zu reißen. Doch während die Lyons sich gegenseitig bekriegen, taucht eine noch größere, externe Bedrohung auf, die sie dazu bringen könnte, die Kräfte zu bündeln.

Wie jetzt bekannt wurde, konnte die Serie einen ganz großen Star für eine wiederkehrende Rolle in der zweiten Staffel ergattern. Oscarpreisträgerin Marisa Tomei wurde in der Rolle von Mimi Whiteman verpflichtet, einer anspruchsvollen Risikokapitalgeberin, die ins Familiendrama der Lyons hineingezogen wird. Mimi ist Milliardärin, liebt Hip-Hop, soziale Trends, teure Mode und wunderschöne Frauen. Ganz genau, Tomeis Figur ist lesbisch.

"Empire" wird Tomeis erste Serienrolle seit ihrem Auftritt bei "Rescue Me" vor neun Jahren sein. Kurze Zeit darauf belebte sie ihre Kinokarriere mit der oscarnominierten Rolle in The Wrestler gewissermaßen wieder und ist seitdem sehr gefragt.

Tomei ist nicht der einzige Neuzugang der zweiten Staffel. Für Gastrollen wurden bereits der Comedian Chris Rock sowie die Musiker Alicia Keys und Lenny Kravitz angekündigt. Sie sollen aber nicht Versionen von sich selbst spielen, sondern gänzlich fiktive Charaktere. Bislang gibt es jedoch nur Infos über die Figur von Chris Rock. Er spielt einen Mann aus Lucious' Vergangenheit, der im gleichen Gefängnis wie er einsitzt.

Ob und wann wir all das in Deutschland zu sehen bekommen werden, steht in den Sternen. Auch wenn ProSieben die erste Staffel bis zum Ende durchzieht, kann ich mir kaum vorstellen, dass die Senderchefs viel Begeisterung über eine weitere Staffel an den Tag legen werden.