Elementary Staffel 6 Start

Quelle: CBS

Die Wartezeit auf die sechste "Elementary"-Staffel hat zwar ein absehbares Ende, doch es ist noch nicht sehr nah. Am 30. April, mehr als elf Monate nach dem Abschluss der fünften Staffel, beginnt bei CBS die Ausstrahlung der neuen Folgen. Damit übernimmt "Elementary" den Slot von "Scorpion", deren vierte Staffel davor endet. Trotz des sehr späten Starts in der TV-Saison 2017/2018 wird Staffel 6 nur unwesentlich kürzer sein als die ersten fünf, nachdem die ursprünglich bestellten 13 Folgen auf 21 ausgeweitet wurden. Damit wird "Elementary" im Prinzip zu einer Sommerserie für CBS und füllt die Lücke, die durch die Absetzung der CBS-Sommerserie "Zoo" entstanden ist.

In der neuen Staffel werden wir dann herausfinden, ob Sherlock wirklich unter einem Hirntumor leidet, den seine Halluzinationen am Ende von Staffel 5 angedeutet haben. Neu im Cast der Serie ist Desmond Harrington ("Dexter"). Er spielt Michael, Sherlocks alten Bekannten, der einst selbst süchtig war und von Sherlock inspiriert wurde, von den Drogen wegzubleiben. Jetzt erwidert er den Gefallen und steht Sherlock in einer schweren Zeit bei. Außerdem hat Showrunner Rob Doherty nahegelegt, dass es endlich ein von den Fans lange erhofftes Wiedersehen mit Natalie Dormer als Moriarty geben wird.

In Deutschland sind die ersten fünf Staffeln der Serie aktuell über Netflix abrufbar.