Quelle: Warner Bros. Pictures

Warner Bros. hat einen neuen TV-Spot zum Sci-Fi-Kracher Edge of Tomorrow veröffentlicht, der mit Action randvoll vollgepackt ist. Das Problem ist aber, dass es dem Film schwer fällt, die Besondere an seiner Prämisse (dass der Charakter von Tom Cruise denselben Tag in der Schlacht immer wieder erleben muss) in einem kurzen Spot zu vermitteln, sodass der Film wie einer der üblichen Alien-Invasionsfilme aussieht. Viel Action, aber wenig Originalität. Schade, aber ich schätze das Konzept kann man in 30 Sekunden nicht so leicht vermitteln. Wir freuen uns jedenfalls auf den Film sehr, insbesondere nachdem wir 15 Minuten davon bereits gesehen haben.

https://youtu.be/x235UxyHTCM

Inhalt:

“Major Bill Cage (Cruise) verfügt über keinerlei Kampferfahrung, als er ohne Vorwarnung zu einem Einsatz abkommandiert wird, den man nur als Selbstmordkommando bezeichnen kann. Cage wird innerhalb weniger Minuten getötet, landet aber unbegreiflicherweise in einer Zeitschleife, die ihn dazu verdammt, dasselbe grausige Gefecht ständig aufs Neue zu durchleben: Wieder und immer wieder muss er kämpfen und sterben …

Doch mit jeder Auseinandersetzung gewinnt Cage an Erfahrung und reagiert immer versierter auf die Gegner, wobei ihn die Kämpferin Rita Vrataski (Blunt) von den Special Forces tatkräftig unterstützt. Indem sich Cage und Rita dem Kampf gegen die Außerirdischen stellen, ergibt sich aus jedem wiederholten Einsatz eine neue Chance, die Alien-Invasoren zu überwinden.” (Quelle: Warner Bros. Deutschland)