Journey Sequels

Quelle: The Hollywood Reporter

Oh ja, die Bekanntgabe der Fortsetzungen, auf die wir alle gewartet haben! New Line wird nicht nur ein, sondern direkt zwei weitere Sequels zu Die Reise zum Mittelpunkt der Erde produzieren. Der Originalfilm, mit Brandan Fraser in der Hauptrolle, war ein Überraschungserfolg im Sommer 2008 and profitierte stark davon, dass seine 3D-Effekte damals noch eine Rarität waren. Vier Jahre später kam tatsächlich die Fortsetzung unter dem Titel Die Reise zur geheimnisvollen Insel (im Original: Journey 2: The Mysterious Island). Brendan Fraser war (leider) nicht mehr von der Partie, es kehrte lediglich Josh Hutcherson aus Teil 1 zurück, der damals noch kein Weltstar dank Die Tribute von Panem war. Anstelle von Fraser wurde Dwayne "The Rock" Johnson ins Franchise gebracht, ebenso wie Vanessa Hudgens und Michael Caine in Nebenrollen. Johnson scheint mittlerweile die erste Wahl von Studios zu sein, wenn ein Sequel einen großen Star braucht, um sich finanziell zu bewähren (siehe auch die letzten zwei Fast-&-Furious-Filme und G. I. Joe – Die Abrechnung). Finanziell hat sich Die Reise zur geheimnisvollen Insel auf jeden Fall bewährt und spielte weltweit stolze $335 Mio ein – deutlich mehr als Tiel 1. Den Film selbst fand ich hingegen eher lahm. Den ersten Film mit Brendan Fraser fand ich eigentlich noch überraschend unterhaltsam und die 3D-Effekte waren wirklich gut. Beim zweiten Film kann ich das leider nicht behaupten. Allerdings ist es wahrscheinlich der beste Film aller Zeiten, in dem Michael Caine auf einer Riesenbiene reitet… Jep.

Da Dwayne Johnson nach G. I. Joe 2, Fast & Furious 6 und Pain & Gain sich auf dem Höhepunkt seiner Popularität befindet und auch Josh Hutcherson mittlerweile eine große Fangemeinde dank Panem vorzuweisen hat, ist es selbstverständlich, dass das Studio an einer weiteren Fortsetzung interessiert ist. Und warum nicht direkt zwei? Die Conjuring-Autoren Chad und Carey Hayes (die auch Johnsons kürzlich abgedrehten Katastrophenfilm San Andreas geschrieben haben) wurden mit den Drehbüchern für die beiden Sequels beauftragt. Der Plan ist, beide nach Möglichkeit zeitgleich zu drehen. Dwayne Johnson und Josh Hutcherson sollen wieder mit von der Partie sein.

Wer hätte gedacht, dass die Reihe es mal auf (mindestens) vier Filme bringen würde…