Quelle: DreamWorks Animation

DreamWorks hat einen neuen US-Trailer und ein neues Filmplakat zu dem Sequel Drachenzähmen leicht gemacht 2 veröffentlicht. Der Film startet am 24.07. in den deutschen Kinos und ehrlich gesagt habe ich mich wahrscheinlich noch nie so sehr auf einen Animationsfilm gefreut wie auf diesen. Bevor der erste Film 2010 in die Kinos kam, sah ich DreamWorks Animation immer minderwertiger als Pixar an. Die Animationsschmiede hat zwar diverse unterhaltsame Filme produziert, doch keiner davon haute mich um oder konnte an die Qualität von Pixars besten Werken heranreichen.

Mit Drachenzähmen leicht gemacht änderte sich das schlagartig. Nicht nur war der Film mit Abstand das Beste, das DreamWorks Animation je produziert hat, er konnte auch mit den Besten von Pixar locker mithalten und hätte meiner Ansicht nach in seinem Jahr eher den Animationsoscar verdient als Toy Story 3 (so, da habe ich es gesagt!).

Der neue Trailer zum Film sieht storymäßig nicht berauschend aus und verspielt den Überraschungseffekt dadurch, dass die Mutter des Hauptcharakters bereits in der Vorschau enthüllt wird. Doch andererseits sieht die Animation wieder fantastisch aus und ich kann mir nur vorstellen, wie atemberaubend der Film wieder auf großer Leinwand und in 3D sein wird. Hier haben wir wahrscheinlich einen Film, bei dem der 3D-Aufpreis sich ausnahmsweise mal wieder lohnt!

Drachenzähmen leicht gemacht 2 Trailer & Poster

Inhalt:

"Der spannende zweite Teil der epischen Trilogie DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT bringt uns zurück in die fantastische Welt von Hicks und Ohnezahn – fünf Jahre später, nachdem die beiden die Drachen und Wikinger erfolgreich auf der Insel Berk zusammengeführt haben. Während Astrid, Rotzbakke und der Rest der Gang sich gegenseitig im Drachenrennen (der neuen beliebten Sportart der Insel) herausfordern, fliegen die unzertrennlichen Freunde Hicks und Ohnezahn durch die Lüfte, um neue Welten zu entdecken. Als die beiden auf einer ihrer Abenteuerausflüge eine versteckte Eishöhle entdecken, in der hunderte neue wilde Drachen und der mysteriöse Drachenreiter zuhause sind, geraten sie in einen Kampf, den Frieden auf Berk zu bewahren. Hicks und Ohnezahn müssen zusammenhalten und sich für das einsetzen, woran sie glauben. Dabei erkennen sie, dass sie nur zusammen die Kraft haben, die Zukunft für die Menschen und Drachen zu verändern." (Quelle: DreamWorks Animation Germany)